Griechischer Balladenabend

(mdg) Am vergangenem Samstag wurde es poetisch und gefühlsvoll im evangelischen Gemeindehaus in Walldorf. Dort trat der Barde – Pantelis Tzovenos mit seiner Tochter Sofia auf. Sie kommen aus Thessaloniki und haben schon mehrere erfolgreiche Tourneen in Deutschland hinter sich. „Lasst Noten sprechen“ lautete das Motto des Balladenkonzertes – eine musikalische Reise durch die Poesie Griechenlands mit Liedern bekannter Komponisten wie: Manos Hatzidakis, Manos Loisos, Haris Alexiou, Nikos Kavadias, Vasilis Papakonstantinou, Kostas Hatzis oder Eleftheria Arvanitaki. Namen, die in Griechenland sehr wohl bekannt sind. Die Balladen erzählen von den großen Gefühlen des Lebens: von Liebe, Sehnsucht, Trauer und Einsamkeit.

Das Leben selbst schreibt ja bekanntlich die besten Lieder. Pantelis und Sofia interpretierten die Texte mit viel Gefühl und Wärme. Zum Teil gemeinsam, zum Teil alleine. Der Vater begleitete den Gesang mit einer Gitarre. Das Instrument brachte die warmen Stimmen der beiden am besten zur Geltung. Für alle nicht griechischen Gäste gab es eine kleine Erläuterung zum Inhalt der Lieder. So konnte jeder an der Kultur Griechenlands teilhaben. Der schöne Abend wurde von dem griechischen Verein Philia e.V. organisiert.  Seine Mitglieder kümmerten sich charmant um die Besucher des Konzertes. So konnte man den Abend mit z.B. einem Gläschen griechischen Rotwein genießen.

Veröffentlicht am 19. November 2012, 20:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=12897 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen