Gedichte

Eigentlich sind wir nicht das Medium, in dem Gedichte stehen. Wir haben aber einen lieben Leser, der gerne Gedichte schreibt und vielen Wieslochern bekannt sein dürfte.  Daher heute zum Anfang einmal zwei Gedichte von “Mollero”

SPÄTJAHRESFREUDEN
Wenn die grauen Nebel wallen
und die braunen Blätter fallen,
ist es Gott sei Dank vorbei
mit der Freiluftgrillerei.
Riechen muss ich dann nicht mehr,
was die Menschen ringsumher
röstgeil auf die Grillglut legen.
Ach, ist das ein Spätjahrssegen!
Auch der Nachbarn Rasenmäher
kommen mir nun nicht mehr näher,
denn die ruhen jetzt inmitten
honigfarbner Gartenhütten.
Dort stehn auch, die sind noch schlimmer,
Häcksler und die Rasentrimmer.
Vielleicht, ich hoff es Jahr für Jahr,
verreckt das Zeug bis Februar.

ERFAHRUNGSWERT
Raureifig weiße Wiesen,
der Himmel strahlend blau.
An Tagen so wie diesen,
da weiß ich ganz genau:
Nicht rausgehn! Halt!
Es ist arschkalt.

Mollero

 

Falls es noch andere Künstler aus Wiesloch, Walldorf und Umgebung gibt, über die wir hier berichten dürfen, schreiben Sie uns – wir freuen uns darüber.

Veröffentlicht am 6. Oktober 2012, 07:09
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=10098 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen