Friseure in Wiesloch wieder geöffnet, „Gott sei Dank“ so mancher Wieslocher

(rp) Wiesloch, 04.04.2020 – Friseure in Wiesloch wieder geöffnet, „Gott sei Dank“ so mancher Wieslocher dem sichtlich schon die Haare zu Berge standen. So nahm Mann und Frau es sichtlich mit Humor beim Anstehen in der Warteschlange zum Friseur. Bei dem  einen wurden Termine vergeben, bei anderen konnte man eine Nummer ziehen.

Das Anstehen erfolgt dabei vor dem Salon auf der Straße oder dem Gehweg. Hinsetzten im Wartebereich ist nicht, was einer älteren Dame mit Rollator die Wartezeit nicht gerade angenehm macht. Bei einer wenig befahrenen Straße lässt sich der Abstand laut Verordnung gut einhalten. Auf beengten Gehwegen an viel befahrenen Straßen hingegen schwer.

Doch Masken hatten alle Wartenden dabei. Diese sind auch während dem Haare scheiden zu tragen. Die Frage der Sinnhaftigkeit stellt sich zwangsläufig während man da auf den langersehnten Haarschnitt wartet.  Eine gefühlte Ewigkeit ist es her seit dem letzten Friseurbesuch. So lacht man und scherzt mit den anderen Wartenden Langhaarigen, in gebührlichem Abstand versteht sich.

Wer hat welche Nummer? Und, sollten wir nicht so entscheiden, dass der oder die es am nötigsten hat als Nächstes drankommt? Wollen wir die Nummern tauschen?

Endlich ist es so weit, ein Herr in mittlerem Alter, mit einem verdammt guten Haarschnitt verlässt den Friseursalon. Eine junge Dame tritt heraus und sagt „Als Nächstes bitte die Nummer…“. Das Herz pocht, „Ja, endlich! Haaaare schneiden!“  Aber „Halt! Erst die Hände desinfizieren, schauen das die Maske gut sitzt“. In einen separaten Aktenordner werden der Name, die Telefonnummer sowie Datum und Uhrzeit des Friseurtermins notiert – Behördliche Vorgabe! Ebenso wie weitere Auflagen. So können nur noch weniger Kunden bedient werden, jeder zweite Arbeitsplatz ist gesperrt und als solches gekennzeichnet. Markierungen am Boden, Spuck Schutz an der Kasse.

Haare waschen mit Maske ist doof, vor allem wenn die Maske nass wird. Beim Schneiden und Rasieren sind sie auch hinderlich. Aber Vorschrift ist nun mal Vorschrift!

Text und Fotos: Robert Pastor

Veröffentlicht am 4. Mai 2020, 20:44
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=283206 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.14