Feuerwehrübung am 25.07.2020 in der Barlachstraße 4

Am vergangenen Samstag führte die Gesamtfeuerwehr Wiesloch ihre kurzfristig anberaumte Hauptübung durch. Hierzu bezogen die vier Abteilungsfeuerwehren aus Baiertal, Frauenweiler, Schatthausen und Wiesloch rund um das Hochhaus Barlachstraße 4 Position. Sie wurden durch die Einsatzleitung in der Unterkreisführungsgruppe Wiesloch und zwei weitere Hubrettungsfahrzeuge der Feuerwehren Nußloch und Walldorf unterstützt.

Hintergrund der Übung war die Durchführung einer ersten Zugübung auf Grundlage des Hygienekonzepts der Feuerwehr Wiesloch. Zuvor konzentrierte sich die Wehr ausschließlich auf Online-Ausbildungsdienste und jüngst, nach Ausarbeitung des zentralen Ablauf- und Hygienekonzepts, auf Kleingruppen-Dienste unter Einhaltung der AHA-Regeln. Das Übungsobjekt „Hochhaus Barlachstraße“ diente bereits zu Beginn der Pandemie-Zeit als Vorlage für eine Online-Planübung, in der das taktische Vorgehen bei einem Brand im 9. Obergeschoss “durchgespielt” wurde. Dieses Szenario wurde nun praktisch beübt.  

Am Samstagnachmittag fuhren die Kräfte das Übungsobjekt mit dem “Einsatzstichwort -Wohnungsbrand 9. Obergeschoss” an, wo ihnen Stadtbrandmeister Peter Hecker als Einsatzleiter ihre Aufgaben zuteilte. Ein Teil der Feuerwehrleute eilte zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Hochhaus, weitere Einheiten brachten das benötigte Material sowie die Drehleiter in Stellung und sorgten für die Zuführung von ausreichend Löschwasser. Im weiteren Verlauf kamen die Drehleiter aus Nußloch und der Teleskopmast aus Walldorf hinzu, die die Menschenrettung unterstützen. 

Die zentralen Übungsziele konnten die Teilnehmer erfüllen, wie die erste “Manöverkritik” zeigte. Im Rahmen einer Aufarbeitung werden Optimierungsbedarfe bewertet und kommuniziert. Hierzu dienen auch Bildaufnahmen, die durch die Drohne der Feuerwehr Mühlhausen aufgenommen wurden. 

Die Wieslocher Feuerwehrführung bedankt sich bei der Hausgemeinschaft und -verwaltung der Barlachstraße 4, die die Übung möglich gemacht haben. Ebenso gilt den Ausarbeitern der Übung und den unterstützenden Kräften der Unterkreisführungsgruppe, sowie der Feuerwehren Nußloch, Mühlhausen und Wiesloch Dank. Bürgermeister Ludwig Sauer verschaffte sich vor Ort einen Überblick über die Maßnahmen und teilte den Kräften seine Anerkennung mit.

Veröffentlicht am 3. August 2020, 11:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=285140 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen