Feuerwehr muss sich mit illegal entsorgtem Motorenöl befassen

00-FeuerwehrAufgrund illegal entsorgten Motorenöls mussten die Einsatzkräfte der Abteilung Wiesloch ihre sonntägliche Ruhe unterbrechen. Laut Meldung sollte auf dem Radweg neben der L594 ein Ölbehälter samt nachfolgender Ölspur zu finden sein. An Ort und Stelle bestätige sich die Meldung für die Feuerwehr: Am Ende einer circa 30 Meter langen Ölspur lag ein beschädigter Ölkanister. Die ehrenamtlichen Helfer benetzten die Ölspur mit einem speziellem Entölungsprodukt. Den Ölbehälter führten sie der ordnungsgemäßen Entsorgung zu.

Da die Einsatzstelle kurz nach der Gemarkungsgrenze Wiesloch/Nußloch lag, informierten die Kräfte den örtlichen Feuerwehrkommandanten der Nachbarwehr Nußloch.

Quelle: www.feuerwehr-wiesloch.de

M. Friz


Weitere Berichte über Feuerwehreinsätze aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht / Feuerwehren

 

Veröffentlicht am 20. November 2017, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=233478 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12