Bleiben Sie informiert  /  Donnerstag, 18. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

FC-Astoria Walldorf: Keine Tore in Trier

8. März 2015 | Das Neueste, FC Astoria Walldorf

FC Astoria

Am 22. Spieltag der Regionalliga Südwest trennen sich SV Eintracht Trier und FC-Astoria Walldorf leistungsgerecht 0:0-Unentschieden. 1.191 Zuschauer im Moselstadion sehen eine hartumkämpfte Partie auf tiefem Geläuf mit einer gerechten Punkteteilung.

Tabe Nyenty musste kurzfristig krankheitsbedingt absagen, so machte sich der FCA-Tross mit 17 Spielern auf dem Weg nach Trier. Im gut gefüllten Moselstadion legte der FC-Astoria Walldorf einen Blitzstart hin, nach einer Ecke von Andreas Schön stieg Manuel Kaufmann am höchsten und köpfte an die Latte (2.).

Auf der Gegenseite verfehlte Kapitän Michael Dingels mit einem Schuss von der Strafraumkante das Ziel nur knapp (4.). In der 11. Minute wurde Triers einzige Spitze Romas Dressler mit einem feinen Pass in die Schnittstelle der Walldorfer Verteidigung in Szene gesetzt, sein Schuss aus knapp zwanzig Meter zischte jedoch am linken Pfosten vorbei.

Auf holprigen Boden war Kombinationsfußball so gut wie ausgeschlossen, einmal versuchte es Walldorf trotzdem und kam beinahe zum Erfolg, nach einer Passverlängerung von David Etzold versuchte Nico Hillenbrand sein Glück mit der Picke, scheiterte aber am gut reagierenden SV-Keeper Chris Keilmann (16.).

Mit zunehmender Spieldauer nahm der Druck der Gastgeber zu, Christoph Anton vergab freistehend am langen Pfosten nach einer hohen Flanke aus dem Halbfeld (22.). Danach beruhigte sich die Partie ein wenig und spielte sich zumeist zwischen den zwei Strafräumen ab.

Kurz vor dem Pausenpfiff kam noch einmal Torgefahr auf, erst setzte Benny Hofmann einen Schuss aus der zweiten Reihe über den Trierer Kasten (43.), dann lenkte der aufmerksame Rick Wulle einen Kopfball von Robin Koch um den Pfosten (45.).

 

Stadtwerke Walldorf

Ohne Tore wurden die Seiten gewechselt, unverändert kamen beide Mannschaften zurück auf das Spielfeld. Wieder erwischte Walldorf den besseren Start und hatte durch einen Kopfball von Michael Glaser nach einer Flanke von Schön die erste große Tormöglichkeit (48.).

In der Folge nahm die Intensität der Partie zu, Zweikämpfe wurden hart geführt, Trier sammelte in regelmäßigen Abständen gelbe Karten, auf Walldorfer Seite sahen Hofmann und Hillenbrand nach Foulspielen den gelben Karton.

Gefährlich wurde es in der Schlussphase nur noch einmal, dabei rettete Wulle seine Vordermannschaft mit einer tollen Reaktion in einer Eins-gegen-Eins Situation gegen den kurz zuvor eingewechselten Ugur Albayrak (76.). Die Schlussminuten waren geprägt von viel Kampf, beide Mannschaften nahmen das Risiko im Spiel nach vorne etwas raus und waren auf den jeweiligen Punktgewinn fokussiert.

Nach der Partie sagte Walldorfs Trainer Matthias Born: „Das war heute ein kämpferisch und läuferisch guter Auftritt.“ Mit der Einstellung seiner Mannschaft zeigte Born sich einverstanden: „Trier wollte heute unbedingt gewinnen und wir haben sehr gut dagegen gehalten.“ Weiter geht es für den FC-Astoria Walldorf am nächsten Freitag (13.3.) mit dem Heimspiel gegen den souveränen Tabellenführer Kickers Offenbach, Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

Tore: Fehlanzeige

Aufstellung SV Eintracht Trier: Keilmann – Thelen (54. Hollmann), Dingels, Spang, Dündar – Koch, Anton (54. Albayrak), Gomis, Garnier (81. Carlier), Stevens – Dressler

Aufstellung FC-Astoria Walldorf:Wulle – Hofmann, Glaser, Kaufmann, Stadler – Haas, Kern, Hillenbrand, Etzold (65. Albrecht), Schön (83. Mohr) – Carl (87. Sieger)

Schiedsrichter: Gaetano Falcicchio (Konstanz)

 

 

Ouelle: www.fc-astoria-walldorf.de


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
FC Astoria Walldorf in unserer Rubrik:  Sport / FC Astoria

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Leimen: Auto zerkratzt, Schaden circa 8.000 Euro – Zeugen gesucht!

Am Dienstag, den 09.07.2024 zerkratzte eine bislang noch unbekannte Täterschaft in der Zeit von 12 bis 13 Uhr einen schwarzen Mercedes-Benz, der in der Wilhelm-Haug-Straße geparkt war. Hierbei wurde das Auto einer 61-Jährigen im Bereich der rechten Hintertür, des...

Wiesloch: Suche nach 37-jährigem Mann (Update)

Der seit gestern Abend vermisste 37-Jährige konnte am Donnerstagmorgen wiederaufgefunden werden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann die Nacht im Freien verbracht. Passanten verständigten einen Krankenwagen. Der Vermisste befand sich kurzzeitig in medizinischer...

Maximus der Magier kommt nach Wiesloch!

Familien-Zaubershow am Freitag 26. Juli im Fun 4 You / Coco-Beach Wiesloch / Ticketverlosung Seit 30 Jahren steht Daniel Schirner alias „Maximus der Magier“ auf der Bühne. Aus diesem Anlass tourt der Profi-Zauberer und Familien-Entertainer aus Neckargemünd seine große...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive