Bleiben Sie informiert  /  Montag, 26. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

“Europa – Gemeinsam ohne Mauern”

6. August 2019 | > Walldorf, Allgemeines, Kultur & Musik, Leitartikel, Photo Gallery, Stadtbücherei Walldorf

Am Ende einer Freundschaftswoche, die durch die Reise einer Walldorfer Delegation sowie Vertretern aus Schweden nach Vichy und St. Max begann, trafen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Stadtbücherei Walldorf, um die Ausstellung „Europa – gemeinsam ohne Mauern“ zu eröffnen.

Frau Staab (3.v.l.), Landrat Dallinger (2.v.r.) und Büchereileiterin Frau Grabl (re.) mit den Vertretern der Städte

(bb) Nach dem Image-Film über Walldorf des ehemaligen Walldorfer Gastkünstlers Bastian Schneider begrüßte Frau Bürgermeisterin Christiane Staab am Ende des „großartigen Projekts“ Herrn Landrat Stefan Dallinger, den ehemaligen Landrat Jürgen Schütz sowie die Vertreter der Partnergemeinden, die anwesenden Gemeinderäte und Mitglieder der Freundeskreise. Es sei die Idee von Herrn Landrat Stefan Dallinger gewesen, „Länder und Menschen zusammenzuführen“ und auch gemeinsam Musik machen zu lassen.

Dieser erwähnte, die Idee sei bei ihm einige Jahre „herumgegeistert“. Vor zwei Jahren trafen sich die Verantwortlichen, um ein Musikerlebnis mit vier Ensembles aus drei Nationen ins Leben zu rufen.
In den Genuss der Konzerte der Jungen Philharmonie Rhein-Neckar, dem Motala Kammarkör und dem Motala Kulturskolas Kammerorkester (Schweden) und Musikerinnen und Musikern des Conservatoire de Vichy-Communauté (Frankreich)  kamen in der vergangenen Woche bereits viele begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer in Vichy und St. Max.

Im Anschluss an die Veranstaltung in der Stadtbücherei wurde dieses „Europakonzert“ in der Katholischen Kirche St. Peter aufgeführt.

Stefan Dallinger freute sich, dass durch die gemeinsame Musik viele neue Freundschaften geschlossen wurden. Er dankte den Gemeinden für die finanzielle Unterstützung dieses Projektes.

Der Vertreter aus Vichy möchte das europäische deutsch-schwedisch-französische Projekt weiterführen.
Er wies darauf hin, dass Vichy im nächsten Jahr neben zehn anderen Kurstädten zum „Weltkulturerbe“ kandidiert. Er zeigte hierzu den Bewerbungsfilm seiner Stadt. Für Deutschland kandidieren Bad Ems, Bad Kissingen und Baden-Baden.

Der schwedische Vertreter aus Motala zeigte ebenfalls einen kleinen Film über seine Stadt, in der alljährlich ein bekanntes Fahrradrennen stattfindet und die mit einem vier Kilometer langen Sandstrand am zweitgrößten See von Schweden als „schwedische Riviera“ gilt.

St. Max ist bereits seit 1985 die Partnerstadt von Walldorf. Ihr Vertreter bedankte sich für das Freundschaftsprogramm der vergangenen Woche und zeigte in einer Powerpoint-Präsentation die Sehenswürdigkeiten der Stadt St. Max, die ein Vorort der Stadt Nancy ist.

Frau Staab lud zu Walldorfer Sekt und Brezeln ein, bevor das Europa-Konzert in der Kirche begann.

 

 

Die Ausstellung in der Stadtbücherei zu „Europa – gemeinsam ohne Mauern“ beinhaltet deutsch-französische Interviewportraits zum Thema 30 Jahre Mauerfall Berlin und zeigt auch Fotos, die im Mai in Walldorf im Rahmen dieser Aktion aufgenommen wurden.

Die Ausstellung ist geöffnet zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei.

 

Den eindrucksvollen Image-Film von Bastian Schneider über Walldorf finden Sie auf der Homepage der Stadt (im Menü “Walldorf im Film”). Reingucken lohnt sich!

Text und Fotos: BBinz

 

Das könnte Sie auch interessieren…

SAP Sinfonieorchester spielt fürs Hospiz am 10. März

Das SAP Sinfonieorchester gibt unter dem Titel „Sehnsucht“ am Sonntag, 10. März, ab 19 Uhr in der Astoria-Halle ein großes klassisches Konzert, dessen Erlös dem Förderverein des Hospiz Agape zugutekommt. Die Leitung hat Markus Neumeyer, Solist ist Johann Aparicio...

Wieslocher Frauen

Folgende Veranstaltungen der Wieslocher Frauen finden im März statt: Mittwoch, 06.03.24, 19.00 Uhr Stammtisch, Gasthaus Friedrichshof Freitag, 08.03.24 , 19.30 Uhr Vortrg mit Karin Kircher: "Das Herz wird nicht dement", TSG Center Parksgtraße 5/1, Anmeldung bei Elke...

Filmclub zeigt „Maria träumt – Oder: Die Kunst des Neuanfangs“

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigt am Donnerstag, 29. Februar, um 20 Uhr im Luxor-Filmpalast die französische Komödie „Maria träumt – Oder: Die Kunst des Neuanfangs“. Der Film von Lauriane Escaffre und Yvo Muller (Regie und Drehbuch) wurde auf den 39. Französischen...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive