Es ist geschafft

Der FC-Astoria Walldorf hat am 36. Spieltag der Regionalliga Südwest, drei Spieltage vor dem Saisonende, mit einem 2:1-Heimsieg gegen den Bahlinger SC den Klassenerhalt perfekt gemacht. Dennis De Sousa und Maximilian Waack trafen für den FCA, es war der dritte Sieg in Serie.

Fussball. Regionalliga Suedwest. Saison 2021-2022. FC Astoria Walldorf – Bahlinger SC. Dennis de Sousa Oelsner (FCA Walldorf) gegen v.l. Luca Koebele (Bahlinger SC) und Nico Gutjahr (Bahlinger SC). 29.04.2022 – Jan A. Pfeifer – 01726290959

Walldorfs Cheftrainer Matthias Born nahm im Vergleich zur Vorwoche eine Veränderung in seiner Startelf vor, für Andreas Schön spielte Theodoros Politakis.

Die Hausherren gingen nach einer Viertelstunde nach einer Slapstick Aktion in Führung, ein langer Schlag von Bahlingens Schlussmann Marvin Geng traf De Sousa so (un)glücklich im Gesicht, dass dieser im Anschluss die Kugel nur noch ins leere Tor einschieben musste. Die Gäste kamen nach einem Kopfballtreffer von Rico Wehrle im Anschluss an einer seitlichen Standardsituation, getreten von Luca Köbele, zum 1:1-Ausgleich (35.). So blieb es bis zum Pausenpfiff, bittere Randnotiz des ersten Durchgangs war die verletzungsbedingte Auswechslung von Kapitän Marcel Carl, der mit Kniebeschwerden raus musste und durch Niklas Antlitz ersetzt wurde (34.), Rechtsverteidiger Maik Goß übernahm die Kapitänsbinde.

Nach dem Seitenwechsel prüfte zunächst Waack Geng mit einem strammen Schuss aus spitzem Winkel (53.). Im weiteren Verlauf nahmen beide Mannschaften einen Gang heraus, sodass Strafraumszenen auf beiden Seiten ausblieben. Eine Viertelstunde vor Schluss war es dann Waack, der mit einem tollen Antritt und einem platzierten Schuss ins kurze Eck Geng zum 2:1 überwand. Die erneute Führung ließ sich Walldorf in einer intensiven Schlussphase nicht mehr nehmen.

Stimme zum Spiel:

Matthias Born: „Es war ein verdienter Heimsieg gegen einen sehr starken Gegner. In der zweiten Halbzeit haben wir uns ein Chancenplus erspielt, es war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir sind sehr froh heute den Klassenerhalt geschafft zu haben, jetzt wollen wir in den letzten beiden Spielen noch den ein oder anderen Tabellenplatz nach oben klettern.“

Ausblick:

Mit einem starken Saisonendspurt sichert Walldorf die Klasse, damit geht man ab Juli in die neunte Regionalliga Südwest Saison der Vereinsgeschichte. Am nächsten Samstag (7. Mai) tritt man am vorletzten Spieltag bei der TSG Balingen an, im besten Fall ist der siebte Tabellenplatz noch möglich. Anpfiff in der BIZERBA-Arena ist um 14 Uhr.

Tore: 1:0 (15.) De Sousa, 1:1 (35.) Wehrle, 2:1 (76.) Waack

FC-Astoria Walldorf: Idjakovic – Goß, Stich, Hauk, Manduzio – Lässig, Politakis (71. Nag), Fahrenholz (78. Weik), De Sousa, Waack (78. Krüger) – Carl (34. Antlitz)  

Bahlinger SC: Geng – Wehrle (79. Schmid), Gutjahr, Klein, Alihoxha (79. Faller) – Köbele (81. Torres), Häringer, Novakovic, Siegert (70. Probst) – Fischer, Bauer (70. Falahen)

Schiedsrichter: Giuseppe Geraci (Einöd-Ingweiler)

Zuschauer: 200

Veröffentlicht am 30. April 2022, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=298365 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen