Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 22. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Diese Projekte stärken künftig unsere Region

10. Mai 2023 | Das Neueste, Finanzwelt, Kraichgau, Leitartikel

 Eine Saftpresse für die Gemeindekelter, ein Synagogendenkmal, ein Skatepark und vieles mehr ­­– Das Auswahlgremium beschließt 20 Kleinprojekte und fünf weitere Projekte aus den LEADER-Restmitteln der EU.

In der kleinsten Gemeinde unserer Gebietskulisse startete die neue Förderperiode mit dem Auswahlausschuss am 17. April 2023 und beschloss vier Projekte für die LEADER-Restmittel. An diesem Tag sollte auch über das Regionalbudget entschieden werden, doch da am Ende zu wenige Auswahlausschussmitglieder stimmberechtigt waren, folgte ein 14-tägiges Umlaufverfahren. Auch ein Nachzügler für die LEADER-Restmittel konnte so ins Bewerbungsverfahren aufgenommen werden. Nun ist der Beschluss gefasst und die Kleinprojekte des Regionalbudgets können bekanntgegeben werden.

Das Förderprogramm Regionalbudget richtet sich an Kleinstprojekte, deren Gesamtkosten maximal 20.000 Euro netto betragen. Der Schwerpunkt der Förderung liegt im Bereich Dorfentwicklung, Dorf- und Vereinsleben, Grundversorgung sowie Naherholung. Jährlich stehen 200.000 € zur Verfügung. Es wurden 20 Projekte zur Förderung beschlossen, auf die die gesamte Summe verteilt ist. Folgende Projekte wurden ausgewählt:

Der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. wird in der LEADER Region kleine Touristeninformationenaufstellen, um einen schnellen Überblick über Veranstaltungen und Highlights in der Region zu ermöglichen.

An drei verschiedenen Ausflugszielen wird der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. außerdem Fahrradständerfür die beliebten Gravelbikes installieren. Ein Fahrradschloss dafür können Radtouristen bei den kooperierenden Gasthäusern ausleihen.

In Oberderdingen soll für die Gemeindekelter eine hydraulische Packpresse angeschafft werden. So kann das Angebot eigenen Saft aus Streuobst zu pressen auch künftig fortbestehen.

Zur Belebung der Ortsmitte bekommt der Waldangelloch aktiv e.V. ein Equipment an Zelten, das auch von weiteren Vereinen gemeinschaftlich mitgenutzt wird.
Die Gemeinde Meckesheim plant einen maßstabgetreuen Planetenweg: Vom Rathaus als Sonne bis zur Volkssternwarte als Neptun werden die Stationen mit Informationstafeln aufgebaut. Ein Erlebnis für Alt und Jung.

Auch Sternenfels bekommt Veranstaltungsequipment für eine gemeinschaftliche Nutzung der Weingenossenschaft Sternenfels mit dem SV Sternenfels 1926 e.V. und dem Förderverein Freibad Sternenfels 1969 e.V.

Als attraktiven Treffpunkt in der Dorfmitte und für Markttage, will die Gemeinde in Büchig eine begrünte Pergolaerrichten, die Schatten spendet.

In Waldangelloch müssen Eltern bald nicht mehr weit fahren, um ihre Kinder gut versorgt zu wissen, denn dort eröffnet schon bald eine Kinderbetreuung mit kindgerechter Ausstattung inklusive Kinderbus für Ausflüge.

Ein Eisautomat einer kleinen Eisdiele aus Wiesenbach sorgt in Zuzenhausen am ehemaligen Bahnhofsgebäude zukünftig an heißen Sommertagen für Abkühlung und Genuss.

Ein Mini-Weinverkaufsanhänger eines regionalen Weinguts tourt schon bald durch Kürnbach und die Region, um bei Veranstaltung und in der Wandersaison den Kraichgau auch kulinarisch erlebbar zu machen.

In Mühlhausen bekommt die Tanzschule einen brandschutzsicheren TheatervorhangundScheinwerfer. So wird sowohl die nötige Sicherheit gewährleistet, als auch die Raumakustik bei Veranstaltungen verbessert.

Die Dreschgemeinschaft Dühren e.V., die sich um die Instandhaltung historischer Dreschmaschinen kümmert, erhält für die Erweiterung seiner Jugendarbeit eine Werkstatt-Grundausstattung.

Im Angelbachtal am Festplatz wird ein Verkaufsautomat für regionalen Wein eines lokalen Weinguts eingerichtet. Dieser kommt den Anwohnenden aufgrund der Ortsnähe zu Gute, gleichzeitig liegt er an einer beliebten Wanderroute.

Außerdem wird dort zur Unterstützung der regionalen Wertschöpfung ein Verkaufsautomat für regionale Lebensmittel eines landwirtschaftlichen Betriebs aufgestellt. So ist beim nächsten Ausflug für das leibliche Wohl garantiert gesorgt.

Auf dem ausgeschilderten Rundwanderweg zwischen Sternenfels und Diefenbach wird die Gemeinde Sitzgelegenheiteneinrichten, damit Wanderfreudige bei einer kleinen Pause neue Kraft tanken können.

In Waibstadt will die Gemeinde auf den Wunsch von Jugendlichen ein Skateparkbauen, der den jungen Menschen einen neuen Treffpunkt bietet.

Die Grillhüte am Hilsbacher See ist eine beliebte Raststätte für Alt und Jung. Um das Ambiente ausgiebig zu genießen, wird die Gemeinde dort mit Tischen und Bänken weitere Rastmöglichkeiten schaffen.

Schon bald laden zwei Waldsofas in Malsch zum Verweilen ein. Eines wird die Gemeinde mit Ausblick auf die Kraichgauer Weinberge aufstellen, das andere vor der historischen Wallfahrtskapelle Letzenberg.

In Hilsbach können sich kleine Abenteurerinnen und Abenteurer auf eine Erweiterung des Erlebniswegs Eichelberg freuen. Dort kann auf einer ganz neuen Station mit Balancierstange und Wildschwein künftig geklettert und getobt werden.

Mitten in Dühren wird ein Denkmal für die ehemalige Synagoge errichtet. Das Denkmal soll der Sensibilisierung für die lokale Geschichte dienen.

Quelle: Geschäftsstelle LEADER Kraichgau/ Regionalentwicklung Kraichgau e.V.

Das könnte Sie auch interessieren…

Erfreulicher Mitgliederzuwachs für Feuerwehrkräfte im Rhein-Neckar-Kreis

Freiwillige Feuerwehren im Rhein-Neckar-Kreis: Fast 4400 Angehörige sorgen für die Sicherheit der Menschen in der Region Dass man Statistiken nicht blind vertrauen sollte, ist eine Binsenweisheit. Und so lohnt auch ein genauer Blick auf die Jahresstatistik 2023 der...

Stadtradeln – Kilometer sammeln für unser Klima

Jetzt anmelden und mitradeln Die Stadt Walldorf beteiligt sich zum siebten Mal an der Kampagne Stadtradeln. Gemeinsam mit Walldorf nehmen in diesem Jahr alle weiteren 53 Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises vom 23. Juni bis 13. Juli am Stadtradeln teil. Stadtradeln ist...

Die Afrikanische Schweinepest rückt immer näher

Viruskrankheit der Haus- und Wildschweine für Menschen ungefährlich Die hoch ansteckende Afrikanische Schweinepest (ASP) verbreitet sich unaufhaltsam. Im Juni 2024 wurde sie nun auch im Landkreis Groß-Gerau in Hessen – 40 Kilometer von der Kreisgrenze nach Hessen...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive