Deutsche Bahn erneuert Aufzüge am Bahnhof Wiesloch-Walldorf

Die Stadt Walldorf informiert:

Rund 560.000 Euro für mehr Komfort und Barrierefreiheit

Die Deutsche Bahn (DB) tauscht am Bahnhof Wiesloch-Walldorf die Aufzüge. Fahrgäste profitieren künftig von mehr Komfort und einem verlässlicheren Betrieb der Anlagen. Die Arbeiten starteten am 11. April.

Bereits Ende Juli 2022 profitieren Reisende von einem neuen Aufzug zum Bahnsteig an Gleis 1. Im Anschluss tauscht die Bahn den Aufzug zum Bahnsteig an Gleis 2/3. Insgesamt investieren Bahn und Bund rund 560.000 Euro. Während der Arbeiten steht der Aufzug nicht zur Verfügung. Der Aufzug am Parkhaus macht einen stufenfreien Zugang zum Bahnsteig an Gleis 1 weiterhin möglich.

Die DB bittet um Verständnis und empfiehlt mobilitätseingeschränkten Reisenden während der Arbeiten am Bahnsteig zu Gleis 2/3, ihre Reise bei der DB-Mobilitätsservice-Zentrale anzumelden. Sie hilft bei der Planung barrierefreier Alternativrouten. Fahrgäste können sich bis spätestens einen Werktag vor der Reise melden.

Informationen zur DB-Mobilitätsservice-Zentrale gibt es unter: www.bahn.de/service/individuelle-reise/barrierefrei

 

am Bahnhof (Foto: BBinz)

 

 

Veröffentlicht am 15. April 2022, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=297997 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen