Das Heu wird knapp

Heu dient als Wiesenersatz und muss Kaninchen und Kleintieren ganzjährig als Basisfutter ausreichend zur Verfügung stehen.

„Große Rundballen bekommen wir nicht unter,“ so Karin Schuckert, Tierheimleitung. „Wir sind also auf der Suche nach einem Bauern in ca. 20km Umkreis, der jedes Jahr kleine Ballen herstellt, den wir dann anfahren können.“ Das Tom-Tatze-Tierheim benötigt ca. 30 bis 50 kleine Ballen im Jahr.

Gerade jetzt wird Heu geerntet. Es ist die richtige Zeit, die Lager aufzufüllen.

Am 31.7. findet im Tom-Tatze-Tierheim ein kleiner Tag der offenen Tür statt.  Von 13-17 Uhr können alle Interessierten das Tierheim mit all seinen Bewohnern besuchen und einen schönen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und kleinen herzhaften Leckereien verbringen. Die Vorfreude alle nach zwei Jahren Pause endlich wieder zu sehen, ist bei den Mitarbeitern und dem Vorstand riesig.

Quelle: www.tierschutz-wiesloch-walldorf.de

Veröffentlicht am 11. Juli 2022, 18:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=301674 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen