Coronavirus: Mehrere bestätigte Fälle nun auch in Wiesloch (update)

Erste Wieslocher Bürger an Corona Virus erkrankt

(rp) Wiesloch, 16.03.2020 – Während nicht wenige Wieslocher weiterhin in der Innenstadt flanieren, sich bei dem ersten Frühlingssonnenschein in den Außenbereichen der Eiscafés aufhalten, sind nun die ersten Fälle der Viruserkrankung auch in Wiesloch bestätigt worden.

Wieslochs Gastronomen konnten heute einen regen Ansturm verzeichnen, obwohl hinlänglich bekannt sein sollte die Öffentlichkeit und soziale Kontakte zu meiden. Eng beisammen saßen heute hingegen die Menschen in Wieslochs Straßencafés. Manche schon im T-Shirt, wo man doch besonders beim Übergang von Winter zu Frühling doch vorsichtig sein sollte, Erkältungsgefahr!

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zunahme von Corona-Infektionen in Baden-Württemberg hat die Landesregierung am Montag (16. März 2020) eine Rechtsverordnung nach dem Infektionsschutzgesetz beschlossen. Diese gilt sofort und wird das öffentliche Leben für die Menschen in Baden-Württemberg in vielen Bereichen stark einschränken. Siehe: Rechtsverordnung

Vier Wieslocher Bürger erkrankt

Oberbürgermeister und Stadtverwaltung sowie das Landratsamt bestätigten gegenüber der Redaktion: „Es gibt bereits 4 am Coronavirus erkranke Wieslocher!“ – Seitens der Stadtverwaltung wurden zunächst 3 Fälle bestätigt. Zwei Personen seien in der häuslichen Quarantäne, eine sei in stationärer Behandlung im Krankenhaus.

Das Landratsamt Rhein-Neckar hingegen bestätigte wenige Zeit später, sogar 4 bekannte Fälle. Details konnten nicht genannt werden.

Bild von Tumisu auf Pixabay

Sofern weitere Informationen vorliegen werden wir berichten.

Mittlerweile 6 bestätigte Krankheitsfälle in Wiesloch

Update 17.03.2020: „Ich muss Ihnen aber leider auch mitteilen, dass das Virus natürlich auch vor Wiesloch nicht Halt macht und bislang sechs Corona-Infektionen bestätigt wurden. Die Personen befinden sich in Isolation und werden vom Gesundheitsamt betreut, auch Kontaktpersonen wurden ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Nach Mitteilung des Gesundheitsamtes ist der Gesundheitszustand nicht besorgniserregend, für die Bevölkerung besteht kein zusätzliches Risiko. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich keine weiteren Informationen zu den Personen preisgeben kann. Wir stehen in regem Austausch mit dem Gesundheitsamt und werden über jede Neuerung informiert.“ so Oberbürgermeister Elkemann

Weiterlesen…

Wieslochs Apotheken weiterhin geöffnet

 

Die Corona-Zwei-Wochenprognose

(fwu – 16.3.20) Die Daten der ersten Woche „Faktenblatt“ sind in nebenstehender Liste blau hinterlegt. Alle weiteren Zahlen sind rein mathematische Fortschreibungen aufgrund der momentan Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus.

Diese prognostizierte Entwicklung ist für die nächsten zwei Wochen quasi schon festgeschrieben, da die in diesen zwei Wochen Tag für Tag erkannten Kranken heute bereits in der Inkubationszeit (und infiziös!) sind.

Wenn jetzt alle die können und dürfen zuhause bleiben – #BleibtZuhause – dann könnten die Zahlen ab 30.  März nicht ganz so hoch ausfallen. 


Zum Nachrechnen & Denken: Ca. 10 % der Erkrankten müssen ins Krankenhaus. Ca. 1 % verstirbt.

 

Veröffentlicht am 16. März 2020, 21:23
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=281987 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen