Bleiben Sie informiert  /  Montag, 26. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Clown Julchen mit ihren Zaubermäusen in der Senioren-Residenz

8. Juni 2014 | Das Neueste, Gesellschaft, Leimen, Photo Gallery

Kunterbunter Nachmittag mit Clown Julchen mit ihren Zaubermäusen in der Senioren-Residenz Sonneneck, Leimen

Was ist die beste Medizin? Lachen und Humor am besten miteinander und füreinander

sonneneck 031(vsk) Die Senioren wissen es schon lange – Freude, sie erhellt jeden Tag, stärkt das Immun-System, steckt an, ohne jemanden zu belasten, kostet meistens nichts und vermehrt sich, wenn man davon abgibt.sonneneck 005

Deshalb hatte die Leitung der Senioren Residenz Sonneneck in Leimen Clown Julchen und ihre Zaubermäuse bereits mehrmals in die Residenz eingeladen.

So auch heute wieder. “Julchen”, Julia Hartmann und ihre Tochter “Biene”, Nadine brachten bestes Wetter und geheimnisvolle Koffer mit.

Nach kurzer Begrüßung hin und her und deutlich vernehmbarem „HALLO“ von den Bewohnern brachten Julchen und Biene mit ihren freundlich-fröhlichen Masken ihr Publikum blitzschnell in frohe Stimmung.

Zu allererst gab es Musik zum Mitsingen und Mitklatschen mit alt bekannten Liedern begleitet vom Akkordeon. Dabei begann so manches Gesicht zu strahlen und alle sangen so kräftig wie möglich mit.

 Dann wurde es geheimnisvoll…

Mit Hilfe einer talentierten Bewohnerin wurde aus 1 Zauberstab gleich viele Zauberstäbe und ein einfarbig rotes Tuch hatte plötzlich bunte Punkte, die aber mit Hokuspokusonneneck 021s wieder verschwanden.

Zaubermaus Biene hasonneneck 040tte ihren Marienkäfer Hugo dabei, der sich allerhand einfallen ließ um ja nicht zur Schule gehen zu müssen. So hatte Hugo erst zwei, dann drei dann sechs und noch mehr Punkte auf seinem Körper und wie durch Zauberhand waren plötzlich alle wieder verschwunden.

Als Clown Julchen dann noch Verstärkung von Zaubermaus Hannes bekam, war der Höhepunkt erreicht: Zeigt sich die Bauchrednerpuppe anfangs noch schüchtern, so plappert Hannes bald wild “durcheinander” und schüttelte sogar noch einen Kartentrick aus dem Zylinder.

Zum Abschied wurde noch mal kräftig geschunkelt, geklatscht und gesungen und Julchen und ihre Zaubermaus versprachen, bald wieder zu kommen.

Was ist die beste Medizin? Lachen und Humor am besten miteinander und füreinander. Das kann – mit ein bisschen Übung und Zutrauen – zu deutlich mehr Lebensqualität führen.

Wir freuen uns auf mehr von dieser Medizin ohne schädliche Nebenwirkungen.

Das könnte Sie auch interessieren…

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Baiertal Dienstag, 5. März 2024, um 19:30 Uhr im Sitzungsraum des Bürgerhauses Baiertal TAGESORDNUNG: 1. Städtebauliche Entwicklung im Gebiet "Alte Hohl" in Wiesloch-Baiertal - Änderung des städtebaulichen Konzepts 2....

SAP Sinfonieorchester spielt fürs Hospiz am 10. März

Das SAP Sinfonieorchester gibt unter dem Titel „Sehnsucht“ am Sonntag, 10. März, ab 19 Uhr in der Astoria-Halle ein großes klassisches Konzert, dessen Erlös dem Förderverein des Hospiz Agape zugutekommt. Die Leitung hat Markus Neumeyer, Solist ist Johann Aparicio...

Wieslocher Frauen

Folgende Veranstaltungen der Wieslocher Frauen finden im März statt: Mittwoch, 06.03.24, 19.00 Uhr Stammtisch, Gasthaus Friedrichshof Freitag, 08.03.24 , 19.30 Uhr Vortrg mit Karin Kircher: "Das Herz wird nicht dement", TSG Center Parksgtraße 5/1, Anmeldung bei Elke...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive