Bushaltestelle Schillerpark – Update

Marodes Holz sorgte gestern für einen Schreckmoment bei der Bushaltestelle am Schillerpark, als ein Balken der Holzkonstruktion nachgab und das Dach absackte.

Nach Alarmierung des städtischen Bauhofes sperrte dieser die Gefahrenstelle sofort ab. Am heutigen Vormittag, 31.07., wurde die marode Konstruktion komplett abmontiert. Trotz regelmäßiger Kontrolle (vor vier Wochen fand die jährliche Kontrolle statt) kann das jeweilige Ausmaß eines Schadens an einem Objekt nicht immer mit 100% Sicherheit eingeschätzt werden, hier befand es sich im Bereich einer nicht sichtbaren Stelle. Die Bushaltestelle Schillerpark stand sowieso unter besonderer Beobachtung und sollte über den Sommer saniert werden.

Dass sich das Holz der Konstruktion (aus den 80 er Jahren) in solch einem schlechten Zustand befand, war aber nicht ersichtlich.

Die Haltestelle wurde nun provisorisch hergerichtet: So sind für die wartenden Fahrgäste genügend Sitzplätze mitsamt einer Überdachung vorhanden. Für die kommenden Jahre ist in der mittelfristigen Finanzplanung der Stadt Wiesloch ein komplett barrierefreier Ausbau dieser und anderer Haltestelle vorgesehen. In diesem Zusammenhang wird die Infrastruktur (Überdachung, Sitzmöglichkeiten, Fahrradabstellanlage etc.) komplett erneuert.

Veröffentlicht am 31. Juli 2020, 13:06
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=285097 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15