Büroausstattung und Bürobedarf Homeoffice und mobiler Arbeitsplatz

Büroausstattung und Bürobedarf für Office und Homeoffice

Bueroausstattung und Buerobedarf

Büroausstattung und Bürobedarf Beispiel Business Center Walldorf

Ein Blick auf die Büroausstattung und Bürobedarf für Office und Homeoffice

Zur Veranschaulichung, was Büroausstattung und Bürobedarf beinhaltet, wurde das Sortiment der Firma KAISER+KRAFT in Stuttgart stellvertretend für ein Unternehmen aus Baden-Württemberg gewählt. Anhand des börsennotierten Business-to-Business-Versandhandelsunternehmens für Geschäftsausstattung lässt ich die Vielfalt des Bereiches Büroausstattung und Bürobedarf gut darstellen. Ebenso hätte man aber auch Amazon wählen können oder sonstige Büroausstattung und Bürobedarf Händler mit großem Sortiment.

Arbeiten von Zuhause, das klingt zunächst verlockend. Doch wie die meisten Dinge im Leben, so auch im Arbeitsleben, hat alles Vor- und Nachteile. Und nicht alles ist möglich.

Für ein gesundes und effizientes Arbeiten benötigt man auch im heimischen Arbeitsumfeld eine gute Büroausstattung und Bürobedarf – Sofa und Wohnzimmertisch sind weniger gute Arbeitsplätze und in den meisten Fällen ungeeignet. Das Büromaterial, also die Betriebsstoffe, die in Büros für die Abwicklung der Büroarbeit eingesetzt werden, benötigen auch ihren Platz. Um Ordnung zu halten, sind Ablagesysteme ratsam, von der Unterlagenablage auf dem Schreibtisch über die Aktenablage (Ordner-Drehsäulen) bis zum verschließbaren Aktenschrank.

Mobile Trennwände lassen sich einsetzen, um Arbeitsbereich vom Wohnbereich trennen. Ein separates Arbeitszimmer ist jedoch die bessere Lösung für das eigene Homeoffice. Im Wohnzimmer sind selten optimale Lichtlösungen und Bürolampen zu finden. Für das gesunde Arbeiten ist nicht nur der Bürostuhl und Bürotisch ein wichtiger Aspekt, sondern auch flimmerfreie Deckenlampen und Schreibtischlampen, um die Augen nicht zu belasten und zu schädigen.

Was Bürostuhl und Bürotisch betrifft, hier ist Bürostandard gefragt, was für sicheres und ergonomisches Arbeiten im Büro Ihres Unternehmens gilt, hat auch Gültigkeit in den privaten Räumen des Homeoffice. Ergonomische Büromöbel tragen für einen gesunden Rücken bei. Bodenschutzmatten sorgen dafür, dass der Bürostuhl auf sicherem Boden steht.  Arbeitsschutz im Homeoffice ist ein Thema, das für Arbeitgebern mit besonderen gesetzlichen Pflichten verbunden ist und gut beraten ist, wer sich ausführlich informiert.

Homeoffice, mobiles Arbeiten und Telearbeitsplatz unterscheiden sich. Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)  und Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung – ArbStättV) müssen dem Arbeitgeber bekannt sein. Die deutsche Verordnung über Arbeitsstätten enthält die Mindestvorschriften für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten.

Büroausstattung im Besprechungsraum

Beispiel einer Büroausstattung im Besprechungsraum in Wiesloch

Was das Homeoffice nicht kann bezüglich Büroausstattung

Was ein Homeoffice nicht leisten kann, auch nicht soll, ist es Arbeitsplatz für mehrere Personen zu sein. Zwar werden modernen Kommunikationsmöglichkeiten wie Onlinekonferenzen genutzt. Doch ersetzen diese die räumliche Anwesenheit beim gemeinsamen Arbeiten im Büro und der Betriebstätte des Unternehmens nicht. Echte Gruppendynamik entsteht meist nur, wenn Menschen gemeinsam in einem Raum arbeiten und so gemeinsam (etwas) schaffen.

“Die Mischung macht’s” – Ein hybrides Arbeitsplatzmodell. Eine Mischung aus Arbeiten am Arbeitsplatz im Unternehmen und das Arbeiten “Remote” (aus der Ferne).

Für Briefings und Team-Besprechungen trifft man sich in der Firma im Konferenzraum. Man verabredet sich auch zum gemeinsamen Arbeiten in der Firma, selbst wenn man remote arbeiten könnte, nur um gemeinsam mit den lieben Kollegen unter einem Dach zu sein (Teambuilding). Andererseits wird der Arbeitsplatz auch mit anderen Kollegen geteilt (Shared Desc), wenn man diesen selbst nicht in Anspruch nimmt. Ausgestattet sind diese Büroarbeitsplätze mit allen benötigten Büromaterialien und Bürogeräten.

Die persönlichen Arbeitsunterlagen bringt der Mitarbeiter in seinem Business Trolley mit. Mit diesen praktischen Bürokoffern und Taschen werden Akten, Ordner, Laptops, Unterlagen ganz bequem auf Rollen transportiert. Vom Office in’s Homeoffice, vom Hotelzimmer zu einem der weltweit verteilten Business Center. Der Businesstrolley ist “de facto” das “mobile Office”, das Büro auf Rädern oder zumindest Transport und Aufbewahrungsort ihrer mobilen Büroausstattung und Bürobedarf an dem besonders auf Reisen der Bedarf besteht.

Das soziale Leben, das Zwischenmenschliche, findet in einem Unternehmen nicht nur im Konferenzraum statt. Sondern findet schon mit dem freundlichen Grüßen morgens am elektronisches Zeiterfassungsgerät (früher Stechuhr genannt) statt, in dem man auf einzelne oder mehrere Kollegen trifft.

Oder während man Mantel oder Jacke an Garderobe und Kleiderständer hängt und Büroraum betritt und freundlich in die Runde grüßt. Menschen benötigen sowohl körperliche als auch soziale Nähe. Ebenso benötigen sie ihre eigenen Freiräume, ob physikalisch oder psychologisch. Mal sucht er mehr Nähe, mal sucht er mehr Abstand und einen Platz nur für sich, wo andere einen in Ruhe (arbeiten) lassen.

Büromaschinen benötigen ihren Platz. Ein robuster Arbeitstisch mit Ablageflächen für das Laminiergerät, aber auch für die Hebelschneidemaschine und den Rollenschneider brauchen einen Arbeitstisch.

Heute erfolgen Konferenzen online über Zoom oder Skype. Das Telefon und hauptsächlich das Mobiltelefon in Form eines Smartphones ist heute der Standard. Daneben sind der PC oder das Notebook unerlässlich. Ebenso aber auch weiterhin Brieföffner, Drucker, Fotokopierer, Frankiermaschine, Locher, Taschenrechnerrechner und vieles mehr. Ganze Regalsysteme können notwendig sein. Schon dieser kurze Einblick in das Thema Büroausstattung und Bürobedarf zeigt, dass Anforderungs- und Bedarfsermittlung unter Berücksichtigung der jeweiligen Mitarbeiter und deren Tätigkeiten zu erfolgen haben.

Für ein angenehmes Raumklima im Unternehmen sorgen Ventilatoren und Luftbefeuchter. Für ein gutes Betriebsklima trägt eine gute Büroausstattung sicher auch bei. Dazu zählen auch Pflanzen, seien es Kunstpflanzen, Pflanzenwände oder Wasserwände.

Ein Beitrag aus dem Bereich: Gewerbe, Wirtschaft und Arbeitswelt

Veröffentlicht am 24. April 2022, 15:56
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=298187 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen