Brühl: 66-Jähriger verursacht betrunken zwei Unfälle und flüchtet – Dank Zeugen schneller Ermittlungserfolg

Aufmerksame Zeugen beobachteten am Montag gegen 19:45 Uhr den Fahrer eines Fiats, wie er in Friedrich-Ebert-Straße mit seinem Auto zunächst den Parkplatz eines Supermarktes verlassen hatte, ohne auf den Verkehr zu achten die Straße überquerte und dort gegen einen Baumschutz am Fahrbahnrand fuhr.

Anschließend legte der Mann den Rückwärtsgang ein und kollidierte mit einem geparkten Skoda. Danach flüchtete er. Dank der Zeugen, die sich das Kennzeichen des Mannes merkten, konnte er schnell ermittelt werden. Er wurde schwankend von den verständigen Polizeibeamten zuhause angetroffen.

Vor dessen Anwesen konnten die Polizisten auch das Unfallauto feststellen. Im Auto lag eine leere Flasche Wodka sowie eine leere Bierdose. Einen Atemalkoholtest verweigerte der 66-Jährige, weshalb er für eine Blutprobe zur Dienststelle mitgenommen wurde. Das Ergebnis hiervon steht noch aus. Der Schaden, den der Mann verursachte, beträgt mehr als 2000 Euro.

Symbolfoto: Pexels

Veröffentlicht am 9. Juni 2021, 07:20
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=291749 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen