Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 17. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Bei Swingin‘ WiWa spielt die Musik – vom 15. März bis 5. Mai bei 34 Konzerten

2. März 2024 | > Walldorf, Allgemeines, Das Neueste, Kultur & Musik, Photo Gallery

„Das kulturelle Leben darf nicht versanden“, sagt Bürgermeister Matthias Renschler. Deshalb freut er sich über das Engagement des Kulturfördervereins Kurpfalz, der von 15. März bis 5. Mai die 19. Auflage des Musikfestivals Swingin‘ WiWa ausrichtet, und über den Einsatz aller Beteiligten von den Sponsoren und Gastronomen bis hin zu den Künstlerinnen und Künstlern. „Das unterstützen wir als Kommunen gerne“, sagt er auch im Namen von Wiesloch, St. Leon-Rot, Dielheim sowie erstmals Nußloch.
„Das ist wieder ein richtig tolles Programm, das sich sehen lassen kann“, erklärt der Wieslocher Oberbürgermeister Dirk Elkemann. „Wir freuen uns auf jedes einzelne Konzert und wünschen viel Erfolg.“ Worte, denen sich die Bürgermeister Alexander Eger (St. Leon-Rot) und Thomas Glasbrenner (Dielheim) gerne anschließen.

Eddie Berlinghof, der Vorsitzende des Kulturfördervereins, sein Sohn Daniel, der ihn in seiner Event-Agentur unterstützt, und Carmen Dorgerloh als zweite Vorsitzende des Vereins stellen beim Pressegespräch das umfangreiche Programm vor. Das Festival bricht wieder einmal seine eigenen Rekorde: Was 2005 mit 14 Veranstaltungen an vier Tagen begonnen hat, ist inzwischen auf 34 Live-Konzerte angewachsen, die sich über stolze sechseinhalb Wochen verteilen. Und mit Nußloch ist dieses Mal eine fünfte Kommune dabei, die am Sonntag, 24. März, das Duo Used im Zentrum Aktiver Prävention (ehemals Racket Center) begrüßt.

 

 

In Walldorf gehen insgesamt neun Konzerte über die Bühne. Zu den Höhepunkten dürfte sicher wieder die schon traditionelle Veranstaltung im Rathaus-Foyer mit Cool Breeze zählen, die für Sonntag, 21. April, 18 Uhr, angesetzt ist. „Cool Breeze sind eine feste Instanz, das wird sicher wieder ein ausverkauftes Event“, freut sich Eddie Berlinghof auf den Auftritt von Stefan Zirkel, Fabian Michel und Stefan Buchholz (Kartenvorverkauf im Rathaus sowie bei Bücher Dörner in Walldorf und Wiesloch).
Vielversprechend klingen auch die Ankündigungen der weiteren Swingin‘-WiWa-Konzerte in Walldorf: In der Marktstube sind gleich zweimal lokale Akteure zu Gange. Am Freitag, 19. April, 21 Uhr, ist die Olli Roth Band mit einer Mischung aus Cover-Songs und eigenen Stücken zu Gast („das wird kuschelig“, glaubt der Sänger), am Freitag, 3. Mai, 21 Uhr, präsentieren die Art Donuts ihre beliebte Mischung aus Disco- und Soulnummern der siebziger bis neunziger Jahre, garniert mit aktuellen Chartstürmern.

Das Mint Dine & Bar am Schwimmbad lädt auf seiner großen Terrasse gleichfalls zu zwei Konzertabenden ein: Zum bewährten „Groove in den Mai“ mit K.J. Dallaway and Friends und einem mitreißenden Partyprogramm am Dienstag, 30. April, 21 Uhr (Karten unter anderem im Mint und bei Bücher Dörner), und bei freiem Eintritt zu „Music & Poetry“ mit dem Keyboarder Claude Schmidt und der Sängerin Melissa Dietrich am Donnerstag, 2. Mai, 20 Uhr – die beiden haben Titel von Aretha Franklin bis zu Alicia Keys im Repertoire. „Eintritt frei“ heißt es auch am Freitag, 12. April, 19.30 Uhr, mit der singenden Familie Gallantry Music im Autohaus Pietsch sowie am Samstag, 27. April, 20.30 Uhr, wenn das Duo As Far As Low in Ninas Lifestyle & Coffee alte und neue Hits auf ganz eigene Art und Weise neu interpretiert. Und auch das Spargelzelt auf dem Straußenhof wird wieder zur Konzertbühne: am Samstag, 6. April, 20.30 Uhr, für AMOKoustic, die kleine, nicht minder unterhaltsame Formation der Partyband Amokoma (Tickets unter anderem auf dem Straußenhof und bei Bücher Dörner), und am Mittwoch, 1. Mai, ab 14 Uhr bei freiem Eintritt für Across the Ages, die Rock-, Pop- und Neue-Deutsche-Welle-Songs covern.

Auftakt für Swingin‘ WiWa ist bereits am Freitag, 15. März, 21 Uhr, mit der Band Kist im Billardclub St. Leon, in dem der Kulturförderverein regelmäßig Konzerte veranstaltet, unter anderem auch seine wöchentliche Jam-Session, die zwischen Mittwoch, 20. März, und Mittwoch, 24. April, ebenfalls ins Festival eingebettet wird. Zu dessen Höhepunkten gehören außerhalb von Walldorf sicher der Auftritt der ZAP-Gang zu ihrem 33-jährigen Bühnenjubiläum im Wieslocher Palatin (Samstag, 16. März, 20 Uhr) und das Open Air mit der Pfälzer Band „Die dicken Kinder“ am Dienstag, 30. April, 20 Uhr, auf dem Kirchplatz in Dielheim. Oder die Konzerte von Wolfgang Sing (Sonntag, 17. März, 17 Uhr, Winzerrast Wiesloch), Delta Rock (Samstag, 13. April, 20.30 Uhr, Kulturhalle Dielheim), Cheap Purple (Freitag, 26. April, 19 Uhr, bei Sonnendruck in Frauenweiler) sowie einiges mehr. Und wer nach Walldorfer Akteuren außerhalb der Astorstadt Ausschau hält, besucht vielleicht den Auftritt von Tara & Sten am Freitag, 22. März, 20 Uhr, im Bottloch in Frauenweiler.

Info: Das komplette Programmheft liegt an vielen öffentlichen Stellen aus und findet sich online unter https://kfv-kurpfalz.de/swiwa.

 

 

Text und Fotos: Stadt Walldorf

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Deutscher Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter

Deutscher Wetterdienst: Amtliche Warnung vor starkem Gewitter Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor starkem Gewitter und Regenschauern. Die Warnung gilt für den Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Heidelberg. gültig von: Dienstag, 16.04.2024 17:51 Uhr...

TG Sandhausen: Wild Bees-Herren Landesliga-Meister 2023/24

  Am Samstag, den 13.4., traten die Herren1 der Wild Bees zum letzten Heimspiel bzw. vorletzten Saisonspiel an. Bereits am vergangenen Spieltag konnte die vorzeitige Meisterschaft gefeiert werden, nichtsdestotrotz hat sich die Mannschaft als Ziel gesetzt, die...

Anatomie eines Falls

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigt am 25. April um 20 Uhr im Luxor Filmpalast den preisgekrönten französischen Spielfilm „Anatomie eines Falls“ Sandra (Sandra Hüller), Samuel (Swann Arlaud) und ihr elfjähriger sehbehinderter Sohn Daniel (Milo Machado Graner) leben...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive