Beglaubigungssprechstunde

Die Betreuungsbehörde des Rhein-Neckar-Kreises bietet am Freitag, 5. Juli, von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Rathaus Walldorf eine Beglaubigungssprechstunde an. In der Sprechstunde können Unterschriften unter Vorsorgevollmachten beglaubigt werden. Die Vollmachten sollten daher möglichst noch nicht unterschrieben sein. Der Personalausweis muss vorgelegt werden. Jede Beglaubigung kostet 10 Euro.

Anmeldung

Wer diese Sprechstunde nutzen möchte, muss sich vorab für die Terminvereinbarung bei der städtischen IAV-Stelle/Pflegestützpunkt im Rathaus bei Andrea Münch, Tel. (0 62 27) 35-11 68 anmelden.   

Vorsorgevollmachten sind sehr wichtig, denn für Menschen, die durch Unfall oder Krankheit ihre Interessen nicht mehr selbst wahrnehmen können, müssen andere diese Verantwortung übernehmen. Selbst nahe Angehörige sind hierzu jedoch nicht automatisch befugt. Bereits ab 18 Jahren empfiehlt sich eine Vollmacht.

Veröffentlicht am 16. Juni 2019, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=268591 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11