Ausstellung: Iris Osthoff-Berthold im BÜTZ

Figuren und Landschaften von Iris Osthoff-Berthold im BÜTZ

Im Januar und Februar sind im BÜTZ Acrylbilder und Aquarelle von der aus Dortmund stammenden Künstlerin Iris Osthoff-Berthold zu sehen. Seit ihrem Umzug 1994 nach Frauenweiler fand sie in Wiesloch ihre neue Heimat.

Angeregt durch Ausstellungen anderer Kunstschaffender begann sie vor fast 20 Jahren durch autodidaktisches Lernen den Umgang mit Acrylfarben. Seit letztem Jahr entstanden auch Aquarelle. In Mal- und Zeichenkursen und auf Malreisen sammelte sie weitere grundlegende Erfahrungen in Kompositionen und Techniken.

Die im BÜTZ ausgestellten „Figuren und Landschaften“ zeigen ihre Experimentierfreude mit kräftigen Farben und unterschiedlichen Materialien.

Die Bilder von Iris Osthoff-Berthold sind zu den Öffnungszeiten im BÜTZ bis Ende Februar zu sehen. Diese sind montags von 14.30-17.30 Uhr, freitags von 9.30-13.00 Uhr, sowie zu allen anderen Veranstaltungen im BÜTZ. Am Abend kann die Ausstellung jeweils am Dienstag, dem 7. und 21. Januar, sowie am 4. und 18. Februar jeweils von 18.30-21.00 Uhr besucht werden.


Der Bürgertreff am Adenauerplatz – kurz BÜTZ – befindet sich in der Schloßstraße 1 im Zentrum von Wiesloch. Weitere Berichte über den Bürgertreff finden Sie in unserer Rubrik: BÜTZ

Veröffentlicht am 2. Januar 2020, 10:45
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=279071 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13