Auftakt der Walldorfer Musiktage 2015

Mit einem musikalischen Höhepunkt beginnen die Walldorfer Musiktage 2015 am Mittwoch, den 23. September, 19:30 Uhr.

Mitglieder des Gewandhausorchesters Leipzig spielen im Rathaus Werke des Walldorfer Künstlers Timo Jouko Herrmann „Auf den musikalischen Spuren von Rabe, Fuchs und Wiesel“. Timo Jouko Herrmann ist es gelungen, diese Produktion des Leipziger Gewandhauses in die Astorstadt zu holen.
Ein aus Musikern des weltberühmten Orchesters bestehendes Kammerensemble wird Timo Jouko Herrmanns im Auftrag des Gewandhauses entstandene Serie von Fabeln nach dem französischen Dichter Jean de La Fontaine präsentieren und die moralisierend-witzigen Geschichten um Fuchs und Rabe, Grille und Ameise oder Fledermaus und Wiesel lebendig werden lassen.
Außerdem stehen zwei Kompositionen Herrmanns für Bassklarinette auf dem Programm, die Volker Hemken, dem Solo-Bassklarinettisten des Gewandhauses, auf den Leib geschneidert wurden: „Le Chat aux Bergamotes“ und „Au Musée cryptozoologique.“

Folgende Mitglieder des Gewandhausorchesters Leipzig können wir in Walldorf begrüßen:
Marja Poppelbaum, Flöte/Piccolo/Altflöte
Gundel Jannemann-Fischer, Oboe/Englischhorn
Volker Hemken, Bassklarinette/Bassetthorn
Nicolas Defranoux, Violoncello
Slawomir Rozlach, Kontrabass.

Der Eintritt ist frei!

Textquelle: Walldorfer Musiktage 2015

 

Veröffentlicht am 21. September 2015, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=131835 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13