Arnim Töpel in der Waldschule – Von „De Luddarisch Brick“ bis zum „Günda“

Einen unterhaltsamen „Heimatabend“ erlebten die Gäste beim Konzert mit Arnim Töpel am 08. April in der Waldschule Walldorf.

(bb) Unter dem Motto „Alles gloffe? Nur für kurze Zeit!“ präsentierte der Walldorfer Künstler Arnim Töpel eine Auswahl seiner schönsten Lieder und Worte – lange nicht Gehörtes, Beliebtes und Neues.

Nach der Begrüßung durch Lorenz Kachler, Rektor der Waldschule, legte Arnim Töpel gleich los mit Schnipsen und Klatschen und „Ahoi, Gott zum Gruß, hier lebt der Blues“. Sein Programm umfasste Lieder  wie „Alles nur nicht ohne Liebe“ oder „Isch du a gern Weihnachtsgutsel“  sowie umgedichtete Lieblingssongs („Die erkennen sie garantiert nicht wieder“) von Bob Dillon oder Manfred Man‘s Earth Band, die er abwechselnd mit Keyboard oder Bass begleitete, wobei seine Liebe zum Blues, „für den es in deutsch keine Übersetzung gibt“, immer wieder zu erkennen ist.  

Eindrücke von seinen ersten Erfahrungen mit  dem Kurpfälzer Dialekt („Willsch e Gutsel?“ oder „Derf isch amol fun deim Weck beiße?“) und viele andere Programmpunkte im Kurpfälzer Dialekt (Partnersuche mit Hochdruckreinischer und Gerdrud) erfreuten die Gäste ganz besonders.
Daneben gab er noch kurze, prägnante Kostproben aus seinen mittlerweile drei „Kommissar Günda“-Kriminalromanen, den Fällen für „Mister Nochdenkerles“.

P1150547

Nach tosendem Applaus gab Arnim Töpel noch musikalische Zugaben, zu denen natürlich auch sein erster Kurpfälzer Hit „Hallole, isch bin‘s, des Günda“ sowie „Wemm gheerschn Du?“ und zum Abschied „Hoamzuus … is der schönste Weg …“ gehörten.

Die knapp 140 Gäste bedankten sich mit herzlichem Beifall bei Arnim Töpel für sein Heimspiel in der Waldschule.
Er gab anschließend noch Autogramme auf seine „Ai laaf juh. Juh laaf mie. Laafe ma zamme. Wu laafe ma hie?“-Postkarten und signierte Bücher. 
An den Förderverein der Waldschule ging ein Dankeschön für die Organisation des Konzerts und die Bewirtung mit Laugengebäck und erfrischenden Getränken.

Mehr von Arnim Töpel unter www.arnim-toepel.com.

Text und Fotos: BBinz

Und noch ein paar Fotos von R. Stöcker, Förderverein der Waldschule Walldorf e. V.:

 

Veröffentlicht am 15. April 2016, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=171196 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13