Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 21. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Anpfiff ins Leben: Sitzvolleyball kennenlernen

18. April 2014 | #Alla Hopp, > Walldorf, > Wiesloch, Allgemeines, Anpfiff ins Leben e.V., Das Neueste, Schulzentrum Walldorf

… für Menschen mit und ohne Handicap: Sitzvolleyball kennenlernen, ausprobieren und mitmachen

Am Sonntag, 27. April 2014, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, veranstaltet Anpfiff ins Leben e.V. in der Sporthalle des Schulzentrums Walldorf, Schwetzinger Straße 95, eine Mitmach- und Informationsveranstaltung zum Thema Sitzvolleyball. Zu Gast ist die deutsche Nationalmannschaft im Sitzvolleyball. Seit 1980 ist die Sportart fester Bestandteil des paralympischen Programms und das deutsche Nationalteam unter Trainer Rudi Sonnenbichler überaus erfolgreich. So errang die Mannschaft 2012 die Bronze-Medaille in London, im Jahr 2011 und 2013 jeweils EM-Bronze, und befindet sich im „World-Ranking“ auf dem 4. Platz.

Geplant ist ein Schnupperturnier, gleichermaßen geeignet für Sitzvolleyballer mit Erfahrung und für Anfänger. Es wird an diesem Tag auch eine gemixte Mannschaft mit Profis und interessierten Neueinsteigern zusammengestellt – oder auch mit Wiedereinsteigern, die Volleyball gespielt haben und aus gesundheitlichen Gründen damit aufhören mussten.

Zu diesem besonderen Event heißen wir Mitglieder aus Volleyballvereinen, interessierte Sportler und Sportlerinnen, Menschen mit und ohne Handicap sowie alle weiteren Interessierten sehr herzlich willkommen!

Ausblick:
Im Rahmen des Projekts „Sport für Amputierte“ soll auf diese noch wenig bekannte Mannschaftssportart aufmerksam gemacht werden. Ziel ist es, dauerhaft eine Mannschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar zu gründen und regelmäßiges Training anzubieten.

Was ist Sitzvolleyball?
Sitzvolleyball erfordert das gleiche technisch-taktische Anforderungsprofil wie das klassische Volleyballspiel – ist jedoch noch „schneller“ in den Ballaktionen bei nahezu identischem Regelwerk. Die Sportart wird im Sitzen gespielt, die Fortbewegung erfolgt mit Hilfe von Armen und Beinen. Sitzvolleyball ist die einzige Mannschaftssportart, in der Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam und auf Augenhöhe miteinander trainieren können.

Kontakt für Rückfragen oder weiterführende Informationen:
Diana Schütz: Mobil: 0175 6598257 oder [email protected]
Stephanie Riechwald: Mobil:0170 9720676 oder [email protected]

Quelle: Anpfiff ins Leben e. V.

Das könnte Sie auch interessieren…

Sachspenden für das Tierheim: Ist es gut gemeint oder einfach nur entsorgt?

Tom-Tatze-Tierheim: Wenn Spenden zur Belastung werden „In letzter Zeit häufen sich die Vorfälle, daher möchten wir einmal unsere Situation erklären.“ Katharina Hambsch versucht ganz sachlich zu bleiben, obwohl sie gerade einen Hamsterkäfig entsorgen muss, der einfach...

Dielheim – Anwohner wird nach Streitigkeiten angeschossen

Dielheim: 53-Jähriger wegen des Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft Am Samstagabend gegen 23:50 Uhr verletzte ein 53-Jähriger einen weiteren Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in Dielheim durch einen...

Reparaturkostenversicherung für das Auto – das müssen Sie unbedingt wissen!

Das eigene Auto ist für viele Menschen wie ein motorisiertes Familienmitglied. Und auch wenn sich dies erst einmal merkwürdig anhören mag, so muss man beachten, wie stark die emotionale Verbindung zu einem Auto ausfallen kann. Dieses Fahrzeug befördert uns tagtäglich...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive