Afrikatagung im Haus der Vielfalt in Wiesloch

am 20.Juli 2019

Auf Einladung des Kulturforums Südliche Bergstraße tauschen sich regionale Nicht-Regierungsorganisation mit Vertretern des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, des Staatsministeriums Ba-Wü Abteilung für Entwicklungszusammenarbeit und des Bundestagsausschusses für Entwicklung und Zusammenarbeit aus. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr werden Themen debattiert, die bedeutsam für die weitere Entwicklung unseres Nachbarkontinents und die Zusammenarbeit der regionalen Entwicklungshilfeorganisationen sind.  Aus der Sicht der Bundesregierung wird Heiko Warnken und aus der Sicht des Landes Simone Höckele-Hafner sprechen. Ute Vogt, MdB, wird für den Entwicklungsausschuss des Bundestages Stellung nehmen. In Arbeitsgruppen werden besondere Fragen beantwortet und anschließend im Plenum beraten.

Die Veranstaltung ist auch für interessierte Bürger öffentlich, erfordert aber wegen begrenztem Raum eine Anmeldung beim Kulturforum  [email protected].

Ablaufskizze:

11.00 Uhr

Begrüßung Kulturforum,  Grußwort der Stadt Wiesloch

11.15 Uhr

Die Afrika-Politik des BMZ. Schwerpunkt: Ernährung und Landwirtschaft; Herr Warnken

Fragen der Teilnehmer werden notiert und nach der Mittagspause beantwortet.

11.45 Uhr

Teilnehmende Organisationen stellen sich und ihre Ziele vor; sie sollten auch ihre Erwartung an die Konferenz nennen.

12.15 Uhr

Die Themen der vorgesehenen Arbeitsgruppen werden knapp erläutert: Infrastruktur – Projekte, Transfer von beruflichem Know-how (z.B. Handwerk, kaufmännisch), Empowerment/ Ermutigung zu Chancengleichheit, Terms of Trade/ Handelsbeziehungen zwischen Nord und Süd, Vernetzung von Organisationen und Fachbereichen.

Weitere Themen können zu diesem Zeitpunkt angemeldet und zusätzliche Arbeitsgruppen eingesetzt werden.

12.30 Uhr

Die Afrika-Politik des Landes Baden-Württemberg; Frau Simone Höckele-Häfner

Fragen der Teilnehmer werden notiert und nach der Mittagspause beantwortet.

13.00 Uhr

Arbeitsgruppen finden sich und werden vorinformiert, ihre Moderator*innen werden benannt

13.15 Uhr

Mittagessen

14.00 Uhr

Arbeitsgruppen tagen, beraten sich, erarbeiten Vorschläge

15.00 Uhr

Antworten auf die Fragen der Teilnehmer durch die Referenten

16.00 Uhr

Entwicklungszusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft, Parlament und Regierung, Ute Vogt, MdB; Mitglied des Bundestagsausschusses für Entwicklung und Zusammenarbeit.

16.30 Uhr

Berichte der Arbeitsgruppen

17.15 Uhr

Offene Diskussion

17.45 Uhr

Zusammenfassung Kulturforum; Aufbau Netzwerk und evtl. Folgeveranstaltung. 

18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Veröffentlicht am 15. Juli 2019, 11:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=270517 

Das könnte Sie auch Interessieren...

ERfolgreich Werben lokale Internetzeitung

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10