Adventsfensterln in Walldorf

„Wie schön, dass diese Tradition auch in diesem Jahr aufrechterhalten werden kann“, war dieser Tage von Anwohnern des Mühlwegviertels zu hören. Gemeint ist das Adventsfensterln, das vom 1. bis 31. Dezember jeden Abend ab 17 Uhr im Mühlwegviertel festlichen, weihnachtlichen Glanz verbreitet.

 

Ein verwunschener Winterwald aus dem Jahr 2019 (Foto: Mühle)

 

Auch dieses Jahr ist es Barbara Mühle, die diesen großen und großartigen Adventskalender organisiert, gelungen, für jedes der 24 Fenster auch Fenstergestalter zu finden. Die Adventsfenster mit ihren liebevoll gestalteten Szenen sind einen Spaziergang wert, der Abend für Abend etwas länger wird.
Die Mühlwegbewohner freuen sich auf interessierte Spaziergänger und deren Kinder, für die das Abstandhalten sicherlich ganz selbstverständlich ist. Vor den  Adventsfenstern dürfen sich coronabedingt keine Gruppen bilden. Da die Fenster auch aus der Ferne wirken, dürfte dies aber kein Problem sein.

Text: Stadt Walldorf

 

 

Veröffentlicht am 28. November 2020, 14:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=287775 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen