50 Jahre Waldschule Walldorf: Tag der offenen Tür

Für alle Viertklässler und ihre Eltern, die demnächst vor der Entscheidung zur  weiterführenden Schule stehen, aber auch für alle anderen Interessierten, bot die Waldschule Walldorf am 11. März einen Blick hinter ihre Kulissen.

(bb) Schon am Eingangstor wurden die Gäste persönlich empfangen und  mit „Herzlich Willkommen“-Schildern in die frühlingshaft dekorierte Aula geführt. Von dort aus ging es in Kleingruppen zu Rundgängen durch die verschiedenen Bereiche der Schule. Viele Lehrerinnen und Lehrer von Grund- und Werkrealschule waren vor Ort und kümmerten sich um die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher. Das 50er-Jubiläums-Team mit Frau Bienhaus, Frau Dohmgoergen, Frau Tuscher, Frau Trunk und Herrn Lang war komplett vertreten. Werkrealschülerinnen und Werkrealschüler sorgten für das leibliche Wohl mit einem leckeren Büfett und aus der Schulküche duftete es appetitanregend.

Die Rundgänge mit Informationen rund um die einzelnen Aufgabengebiete und Fächer führten über den Verwaltungsbereich mit Sekretariat, Schulsozialarbeit und Berufsbegleitung bis hin zum Ganztages- und Essensbereich und den Werkraum. Dort war Hochbetrieb bei den Fachlehrern Herrn Lang und Herrn Fedel, denn es durfte gebohrt, gesägt und gemalt werden.

Das Lehrerteam und die Schülerinnen und Schüler haben ein abwechslungsreiches, schönes Programm zusammengestellt. Sie hätten gerne noch mehr interessierten Kindern mit ihren Eltern die Vorzüge der Waldschule vorgestellt: Kleine Klassen – super Lehrer und Zusatz-Betreuer – gute Ausstattung – schöne Lage in der Natur am Waldrand. Wäre das nicht auch für Ihr Kind eine gute Entscheidung?  

Melden Sie sich gerne, wenn Sie nähere Informationen benötigen (waldschule-walldorf @t-online.de oder 06227-353500).

Auch der Förderverein der Waldschule war mit einem Stand vor Ort und Frau Groß-Bölting informierte über die Arbeit des Vereins. Der Erlös aus Veranstaltungen, die der Förderverein für die Waldschule durchführt, z. B. verschiedene Konzerte oder die Bewirtung bei der jährlichen Einschulungsfeier, kommt in voller Höhe den Waldschul-Kindern zugute. Hierzu zählen z. B. Zuschüsse zu Klassenfahrten, spezieller Förderunterricht, der Lesewettbewerb mit Buchpreisen oder Lesungen in der Schule. 
Ein großes Projekt wurde im letzten Jahr finanziell gefördert: Der Bewegungsraum des Ganztagesbereich wurde mit einem Klettergerüst und einer Kletterwand nebst Zubehör für knapp 5.000 € ausgestattet.
Der Förderverein freut sich sehr über neue Mitglieder, die gerne auch neue Ideen entwickeln und einbringen können.
Die nächste Gelegenheit, den jetzigen Vorstand und die Arbeit des Vereins kennenzulernen, besteht am Montag, 20. März, 20 Uhr. Dann findet die jährliche Mitgliedervollversammlung in der Waldschule statt. Vorab können Sie sich per E-Mail mit dem Förderverein in Verbindung setzen ([email protected]).

 

Die nächste Veranstaltungen zum 50-jährigen Jubiläum der Waldschule finden am 27. und 28. März 2017 statt.

Kinder ab 9 Jahren können von 16 Uhr bis 18:30 Uhr rund um die Waldschule auf Schatzsuche per „Geocaching“ gehen.
Hier ist eine Anmeldung an [email protected] erforderlich.

Spazieren Sie mit uns durch die Waldschule:

Text und Fotos: BBinz

Veröffentlicht am 12. März 2017, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=205026 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12