Zipfelmützen-Krippe in Wiesloch mit Be-Ki-Urkunde ausgezeichnet

Die Kinderkrippe der Zipfelmützen in Wiesloch unter dem Träger des Zipfelmützen e. V. in Walldorf wurde am 02. Juli 2016 vom Ministerium des Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg mit der  Bewusste Kinderernährung- Urkunde ausgezeichnet.

 (bb) Unter dem Motto „Von Anfang an mit Spaß dabei“ möchte das Ministerium schon den Kindern in den Kindertagesstätten eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung vermitteln.
Bereits über 300 Kitas in Baden-Württemberg nehmen an der BeKi-Zertifizierung teil bzw. haben diese Auszeichnung bereits entgegengenommen.
Im Rahmen ihres Sommerfestes am 02. Juli 2016 wurde jetzt der Zipfelmützen-Krippe in Wiesloch die Ehre zuteil, Urkunde und Zertifikat des Ministeriums entgegenzunehmen.
Zur Übergabe kamen vom Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis Herr Dr. Lutz Michael, Amtsleiter des Dezernats III, und seine Kolleginnen Frau Uschi Schneider, die für diese Aktion zuständig ist, sowie Frau Christine Essele.
Diana Petri, die Leiterin der Krippe, begrüßte alle Gäste herzlich und freute sich, dass sich passend zum diesjährigen Sommerfest mit dem Thema „Interkulturelle Köstlichkeiten“ ganz besondere Gäste angekündigt hatten.
Da die Zipfelmützen-Krippe schon lange viel Wert auf gesunde Ernährung, Vielfalt und frische Lebensmittel legt, beantragte sie im Oktober 2015 die Aufnahme in das BeKi-Programm.
Wie Herr Dr. Michael ausführte, brachten die Zipfelmützen gute Voraussetzungen mit, denn sie sind gut eingestimmt auf das Thema gesunde Ernährung und haben die Chance erkannt. Die vier Bausteine, die für die Auszeichnung erfüllt sein müssen, sind das entsprechende Essensangebot, die pädagogische Begleitung, die Erziehungspartnerschaft Eltern/Krippe und die Außenbeziehung Essen/Bewegung mit verschiedenen Kooperationspartnern.
Frau Wernisch, die „Küchenfee“ bei den Zipfelmützen, kocht jeden Tag das Essen frisch direkt in der Einrichtung. Montags ist Kochtag für die Kinder. Vorher wird eingekauft, oft auf dem Bauernmarkt in Wiesloch, und anschließend dürfen die Kinder mithelfen, das Essen vorzubereiten und zu kochen. Gemeinsam mit den Erzieherinnen wird dann gegessen. Natürlich gehören auch jeden Tag Rituale wie Tische decken und abräumen dazu.

P1170152

Die Voraussetzungen für die Verleihung des Zertifikats waren somit schnell erfüllt und Diana Petri und ihr engagiertes Team nahmen die Auszeichnung erfreut entgegen.

Auch ein Elternprojekt gab es im Rahmen der BeKi-Aktion. Auf dem Außengelände der Zipfelmützen-Krippe bauten die Eltern eine Matschküche – ein Holzhäuschen mit Küchenzeile, in dem die Kinder nach Herzenslust „Sandkuchen“ und anderes backen und kochen können.

Text und Fotos: BBinz

Veröffentlicht am 5. Juli 2016, 06:00
Kurz-URL: http://www.wiwa-lokal.de/?p=184295 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.9.6