U19 Qualifikationsspiel in Walldorf gegen Tschechien 6 : 0 (2:0)

IMG_7728

U19 Qualifikationsspiel in Walldorf gegen Tschechien 6 : 0 (2:0) 

(hjj) Mit einem Kantersieg, bei wüstem, windigen Wetter, sicherte sich die DFB-Auswahl die Teilnahme an der EM-Endrunde. Anfänglich hektisch und nervöses Spiel beider Mannschaften. Zu keiner Zeit war an der Überlegenheit, in Abwehr und Angriff des deutschen Teams, zu zweifeln. Durch aggressives Pressing, Mann gegen Mann zumeist Sieger, im Spiel nach vorn, besonders über die linke Angriffsseite, stets gefährlich, ließen sie die Tschechen nicht ins Spiel kommen. Daraus resultierte in der 20. Spielminute das 1:0 durch Sané und nur sieben Minuten später folgte das verdiente 2:0 durch Rizzo ! So ging man in die Pause. Danach ging das Tore schiessen munter weiter, sodaß die Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen.

Folgend der offizielle Pressebericht des DFB.

Die deutsche U 19-Nationalmannschaft hat sich dank eines 6:0 (2:0)-Kantersiegs gegen die Tschechische Republik vor 1000 Zuschauern in Walldorf zum Abschluss der zweiten Runde der EM-Qualifikation für die EM-Endrunde in Griechenland (6. bis 19. Juli) qualifiziert. Die zuvor punktgleiche Slowakei musste sich im Parallelspiel in Mannheim gegen Irland mit einem 2:2 (2:0) begnügen – sie hätte aber schon mit fünf Treffern Differenz gewinnen müssen, um das DFB-Team zu überflügeln.

DFB-Trainer Marcus Sorg war im Anschluss voll des Lobes für sein Team: „Ich bin richtig stolz auf die Mannschaft. Die Vorbereitung war nicht einfach, aber die Spieler haben sich in das Turnier hineingearbeitet. Die Mannschaft hat Qualität, und die wollen wir jetzt auch bei der Europameisterschaft in Griechenland zeigen.“

Sané gibt den Startschuss

Leroy Sané vom FC Schalke 04 leitete den Sieg mit seinem Führungstreffer in der 20. Minute nach Vorarbeit von Lucas Cueto (1. FC Köln) ein. Und als der Schalker Angreifer wenige Minuten später das 2:0 für Gianluca Rizzo von Borussia Mönchengladbach auflegte (27.), war der Glaube an die EM-Teilnahme bei Spielern und Fans spürbar.

Der Ingolstädter Max Christiansen baute die Führung mit seinem Treffer unmittelbar nach der Halbzeit (47.) nach Vorlage von Jonathan Tah (Fortuna Düsseldorf) aus. Und spätestens nach dem Doppelpack von Sané (64.) und Cueto (67.) zum 5:0 waren die letzten Zweifel an der EM-Teilnahme verflogen. Den Schlusspunkt setzte Nadiem Amiri von 1899 Hoffenheim per verwandeltem Foulelfmeter (86.).

Nur schade, dass ich die Veranstaltung wegen eines weiteren wichtigen Termins in der Halbzeitpause verlassen mußte.

Dennoch hier einige Bilder…

Der Fußball – Tag wurde eben durch die Akkreditierung zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Mönchen-Gladbach am Samstag abgerundet !

Die Ergebnisdarstellung habe ich vom DFB übernommen, obwohl Tschechien erstgenannt ist – also DEUTSCHLAND hat gewonnen !

 

Veröffentlicht am 31. März 2015, 16:41
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=107261 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen