Mieterhöhungen – was ist erlaubt, und was nicht?

Mieterhöhungen – was ist erlaubt, und was nicht?

(zg) Der Satz klingt aus Mietersicht eigentlich ganz gut: „Künftig dürfen Vermieter die Kaltmieten nur noch um höchstens 15 Prozent in drei Jahren erhöhen.“ Mit dieser Botschaft traten Politiker verschiedener Couleur im Februar vor den TV-Kameras. Bisher waren 20 Prozent die Regel gewesen. Trotzdem protestierten Mieterschützer gegen das von Bundestag und Bundesrat verabschiedete „Mietrechtsänderungsgesetz“. Wieso? […]

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen