Tag der Berufe – Informationen für die Zukunft aus Erster Hand

Das PALATIN war Schauplatz und Bühne für die Zukunft der Jugend – Tag der Berufe

Tag der Berufe

(hjj) Gestern, Freitag, der 4. März 2016 fand der Tag der Berufe  von 14:30 bis 17:30 Uhr im Palatin statt. Er war eine gute Informationsmöglichkeit für interessierte Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie für die Öffentlichkeit. Diese Veranstaltung erfreute sich großem Zulauf, ein ständiges Kommen und Gehen, aller Altersstufen, aller Vorbildungen, eine tolle Sache, die von der Stadt Wiesloch, der Hubert-Sternberg-Schule und der Bertha-Benz-Realschule organisiert und präsentiert wurde. Ich habe mich vor Ort für Sie umgesehen und auch für mich nette, informative Gespräche geführt.

Aussteller waren Betriebe aus Industrie, Handel und Gewerbe, Bundesanstalt für Arbeit, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, Innungen, Schulen, Fachhochschulen, Berufsakademien, Verwaltungseinrichtungen, Bundeswehr, Polizei, Krankenkassen, Gastronomie und Dienstleister.

… das wurde geboten …

Wie erstellt man Bewerbungsunterlagen richtig – was lernt man bei der ENBW – welche Möglichkeiten bietet die SAP und die MLP – welche Voraussetzungen braucht man, will man sich bei der Polizei oder Bundeswehr bewerben, all diese Fragen wurden an den Info-Ständen von fachkundigem Personal beantwortet. Überall gab es Broschüren, Informationsmaterial und natürlich „give-aways“, vom Brötchen über vitaminreiche Äpfel und „Gummibärchen“ bis zu Kugelschreibern, Schlüsselbändern und sonstigen Süssigkeiten. Gerne nahmen die Besucher auch dieses an. Das PALATIN hatte neben einem Infostand auch eine „Snacik-Bar“ eingerichtet, wo man seinen Durst und den kleinen Hunger stillen konnte. Sehr schön fand ich die „ausgelagerten“ Vortragsräume, die vom Trubel im Foyer und Erdgeschoß abgeschirmt im OG des Palatin ausgewiesen waren.  

Der Zeitpunkt war wohl etwas „spät“ gewählt, zumindest für einige Aussteller und Betriebe, die Weichen für das aktuelle Ausbildungsjahr sind bereits gestellt, so wurde mir gesagt. Vielleicht für kommendes Jahr eine Überlegung wert. Besser spät – als nie! Dennoch, wenn ich das so beurteilen kann, sicher eine erfolgreiche Aktion, gerade für unsere lokale Region. Danke an dieser Stelle den Organisatoren für diese Informationsmöglichkeit und sicher für die unentschlossenen Besucher eine Hilfe, sich in die richtige Richtung zu entscheiden.

Text und Fotos: Hans-Joachim Janik        kraichgau-lokal

 

Veröffentlicht am 5. März 2016, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=164523 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8