Neujahrsempfang der Stadt Wiesloch am 11.01.2015

IMG_0886

Neujahrsempfang der Stadt Wiesloch am 11.01.2015

(hjj) Eine Veranstaltung besonderer Art am Jahresanfang ist ein gutes Omen für das Jahr 2015. Im fast voll besetzten Staufersaal des PALATIN begrüßte der OB der Stadt Wiesloch, Franz Schaidhammer, seine Gäste wünschte allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2015. Unter den Gästen waren u.a. die Ministerin für Integration in BW Frau Bilkay Öney, Landrat des Rhein-Neckar-Kreises Stefan Dallinger, Bürgermeister Ludwig Sauer, Anton Dillinger vom Wieslocher Ehrenamts–Büro und Bürgerstiftung, Jirka Ulke Vertreter der Unternehmen, Jürgen Meyer Vertreter der Paten der Ausbildungskampagne, sowie zwei Auszubildende aus Portugal  Renato Carvalho und Antonio Teixeira und nicht zuletzt das Sinfonieorchester der Musikschule Südliche Bergstraße unter der Leitung von Clemens Hettler. Die Moderation des Abends hatte freundlicherweise Hans-Dieter Siegfried übernommen.

Ein kurzer Aus-und Rückblick von OB Schaidhammer folgte auf die Ouvertüre von W.A. Mozart „La Clemenza di Tito“, hervorragend interpretiert vom Sinfonieorchester. Die Gesprächsrunde, geleitet von Hans-Dieter Siegfried, „Job of my life“ konnte nun präsentiert werden. So konnten die beiden AZUBIS Rede und Antwort stehen, wie sie sich bei uns integriert haben, ebenso wurden Vertreter der Wirtschaft und der Politik zu diesem Thema gehört. Hier ein paar Bilder zum Abend …

Nach der ersten Gesprächsrunde konnte man einen kurzen Video-Clip über Wiesloch mit dem Titel „Wiesloch ist bunt und vielfältig“  betrachten. Es folgte ein kurzes Gespräch in Interview Form zwischen Frau Bilkay Oney und H.-D. Siegfried, wonach die Runde mit den Herren Dallinger, Sauer und Dillinger zu Thema „Flüchtlinge in Wiesloch“ erweitert wurde. Bemerkenswert war hierbei eine Anmerkung von Landrat Dallinger, die beim Publikum sehr großen Anklang fand – „nach Schritt eins muß Schritt zwei folgen…“ will heißen: sollte ein Asylantrag mehrfach abgelehnt werden, so muß eine Möglichkeit in Betracht gezogen werden, daß diese „Antragsteller“ auf humane Weise wieder dahin zurück kehren dürfen, wo sie hergekommen sind ! Die Runde hätte unter diesem Thema gerne weiter diskutiert, das aber den zeitlichen Rahmen sicher gesprengt hätte. Herr Siegfried hatte die Moderation jederzeit im Griff und konnte für manch schnippische aber geistreiche Bemerkung einige Lacher verbuchen. Anschließend  nahm OB Schaidhammer Ehrungen verdienter Bürger vor, die mit einer Ehrenplakette und Urkunde ausgezeichnet wurden. Danach konnte man dem Sinfonieorchester wieder Gehör schenken, welches die „Romanze in F-Dur“ von L.v. Beethoven mit dem Solisten Tobias Hohl in perfekter Weise dargeboten haben. Es folgten ein paar Worte des Dankes von Ob Schaidhammer und zum Abschluß, mit Aufforderung zum Tanz, der „Kaiserwalzer“ von Johann Strauß, man konnte die rhythmischen Bewegungen der Auditoriums deutlich erkennen !

Die Einladung zum „Snack-Büffet“ im Foyer wurde gerne angenommen und manch gute Gespräche konnten geführt werden.

Für mich gab es noch einen kleinen „Nachtisch“ in Form eines anderen akustischen Events … im Restaurant „Premiere“ im Palatin war Stefan Zirkel mit seiner Gruppe „So“ zu Gast ! Ich konnte nicht widerstehen und hörte mir einige Songs an !

Der Stadt Wiesloch ein herzliches Dankeschön für die Einladung !

 

Veröffentlicht am 13. Januar 2015, 06:06
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=96279 

Das könnte Sie auch Interessieren...

ERfolgreich Werben lokale Internetzeitung

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10