Feldbahnmuseum Wiesloch Saisoneröffnung

Wiesloch, 02.04.2017 (rp) – Frühlingsfahrt und Saisoneröffnung des Feldbahn- und Industriemuseum Wiesloch e.V.

Feldbahn Wiesloch

Das Feldbahn- und Industriemuseum befindet sich gegenüber dem REWE-Zentrallager in den Weinäckern 2. Mehrmals im Jahr werden sogenannte Fahrtage veranstaltet, an diesen ist für die Öffentlichkeit geöffnet und es werden Rundfahrten auf dem Gelände angeboten.

Bei freiem Eintritt wurden am Sonntag auch Führungen angeboten bei denen auch Technik vorgeführt wurde. Der Verein sammelt historisch wertvolle Schienenfahrzeuge, wie beispielsweise Feld- und Grubenbahnen, sowie auch erhaltenswerte Maschienen.

Der Ertmer Eimerkettenbagger KB1 aus dem Jahre 1947/48 ist wohl einer der letzten betriebsfähigen Bagger seiner art.

Für das leibliche Wohl war mit Steaks und Bratwurst auch gesorgt. Für die Kinder hatte man sich auch noch was mit LEGO-Bausteinen einfallen lassen. Diese Bausteine sind schon einer der ersten richtigen Schritten in Richtung Technikverständnis schaffen. Und dabei werden die kognitiven und motorischen Fähigkeiten der Kinder gestärkt.

Züge, Bagger und Traktoren – eine Faszination für die meisten Kinder, im Wieslocher Museum direkt erlebbar. Auch für die Erwachsenen gibt es viel zu erleben und zu erfahren, viele Technikbegeisterte nehmen auch lange Anfahrtszeiten in Kauf.

Die Fotostrecke

Text und Fotos: Robert Pastor

 

Veröffentlicht am 13. April 2017, 17:44
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=207435 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8