Adventscafe der „ehemaligen“ Mitarbeiter von Betty Barclay

Betty Barclay hat wieder eingeladen – die „Ehemaligen“ feiern!

_MG_6714

(hjj) Alle Jahre wieder – so könnte man dieses Event überschreiben – ein Zeichen der Dankbarkeit des Unternehmens in Nußloch gegenüber den ehemaligen Mitarbeitern und Säulen des Erfolgs. Die Geschäftsleitung unter Jürgen H.Winter, Schwiegersohn von Max Berk, dem Gründer des Unternehmens lädt jedes Jahr zu diesem „Familienfest“ ein und ist stolz auf seinen „Stamm“ der dieses zu dem gemacht hat, was es ist, ein Weltunternehmen in der Damen-Bekleidungs-Branche. Damit soll nicht gesagt werden, das sein Personal heute, weniger fleißig und effizient ist! Die Arbeit und der psychische Druck heute, der Kampf mit Mitbewerbern im Markt ist sicher kein Zuckerschlecken. Auch diese Mitarbeiter werden, hoffentlich einmal in den Genuß „Gast“ des Hauses zu sein. Mit einem kleinen Programm, das sich durchaus sehen lassen konnte, Kaffee und Kuchen und einem leckeren Büffet zum Abend (Danke dem Restaurantleiter und seinem Team), bestens vorbereitet, und das schon seit Jahren, vom aktuellen (Ellen Götz und Team) und dem ehemaligen (Inge Jungbauer) Betriebsrat, unterstützt von der Personalabteilung des Unternehmens, war wieder ein schönes Ereignis zum Ende des Jahres.  Vor kurzem konnte eine Mitarbeiterin (Margit Sturm) zum 50 jährigen Arbeitsjubiläum geehrt werden – Beweis für Treue zum Unternehmen – kann nicht jeder von sich behaupten. Natürlich wurden wieder sieben ehemalige Mitarbeiter aus dem Leben gerissen – derer gedachte man mit einer Minute der Stille. Meine Person – auch ehemaliger Mitarbeiter und nur durch Krankheit zum Aufhören gezwungen – freue mich immer dabei sein zu dürfen.

Genug der Rede – hier einige Impressionen vom Nachmittag …

Unterhaltung für die über 100 Ehemaligen war garantiert – der MGV Nußloch unter Leitung von Bernd Renschaktiver Mitarbeiter des Unternehmens, auch Nikolaus des Nachmittags, Ersthelfer, Feuerwehrmann bei der Nußlocher Feuerwehr und unentbehrlicher Tausendsassa, brachte tolle Liedbeiträge, ein Sketch einer „Textilvertreterin“ die ein universelles Bekleidungsstück, das jede „Frau von Welt“ besitzen sollte, präsentierte (eine Herrenunterhose-lang-mit Eingriff) ließ die Stimmung steigen. Auch dieser Nachmittag ging leider zu früh zu Ende. Mit einer gewissen Vorfreude auf das Adventscafe  2016 und dem Wunsch ein friedvolles Weihnachtsfest, viel Gesundheit für das kommende Jahr, löste sich so nach und nach die Gesellschaft auf.

Kurz : Schee war’s widda !!

Text und Fotos: Hans-Joachim Janik            www. kraichgaulokal.de

Veröffentlicht am 8. Dezember 2015, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=150619 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13