4. Unternehmerstammtisch des Gewerbevereins in Dielheim

 _MG_6567

Bürgermeister Hans-Dieter Weis in ausdrucksvoller Pose

(hjj) 4. Unternehmerstammtisch des Gewerbevereins Dielheim hat sich inzwischen zur festen Einrichtung in Dielheim etabliert. Gastgeber war dieses Mal die DVAG-Direktion Karl-Heinz Schlund in der Dieselstr. 1 in Dielheim. Über 30 Gewerbetreibende aus der Gesamtgemeinde haben sich auf die Einladung von Bürgermeister Hans-Dieter Weis, Karl-Heinz Schlund und der Vorsitzenden des Gewerbevereins Tina Rachel-Serke in den Räumen der DVAG-Direktion eingefunden, um die aktuellen Themen in Dielheim zu diskutieren und bestehende Problem anzusprechen. Es ist üblich, dass der Gastgeber sein Unternehmen vorstellt, ich denke aber die DVAG ist bekannt genug um darüber weitere Worte zu verlieren. Begrüßt wurde die Runde zunächst von Tina Rachel-Serke, die sich freute ein so große Anzahl Teilnehmer begrüßen zu können, da bekanntlich die Zeit vor Weihnachten mit Terminen gespickt ist. Bürgermeister Weis sprach die anstehenden Aufgaben in der Gesamtgemeinde an, wobei er zwei Schwerpunkte setzte, der Haushaltsentwurf der Gemeinde, der inzwischen so weit ist, dass er in der nächsten Gemeinderatssitzung „abgesegnet“ werden kann. Ein Haushalt von 24,5 Mio. Euro, für eine Gemeinde wie Dielheim ein schöner Batzen Geld. Er hob dabei auf die gute Haushaltung mit dem Geld der Steuerzahler ab, detalliert möchte ich aber hier nicht weiter darauf abheben. Zweites Thema war etwas brisanter… das anstehende, nicht unerhebliche Problem mit der Flüchtlingslage und der Zuweisung von Unterbringungen, das ist aber nicht nur in Dielheim ein heikles und interessantes Thema.

Natürlich war es für die anwesenden Gewerbetreibenden und Unternehmer interessant, was ein Mann, der seit nahezu vier Jahrzehnten tagtäglich mit Geld und dessen Anlage zu tun hat, zu vermitteln wusste. Karl-Heinz Schlund, der durch eine fundierte Ausbildung bis zum Filialdirektor, auf eine Karriere zurückblicken kann, die beispielhaft in Sachen Vermögensberatung ist. In knapp einer Stunde, retorisch perfekt, kein Wunder, wenn man so wie er mit Menschen in Kontakt ist, zeigte er sein Wirken auf. Auch seine Tochter und ihr Lebenspartner treten in seine Fußstapfen. Natürlich konnte man sich bei einem Essen weiter austauschen und somit die Kontakte pflegen. Eine gute Sache, finde ich, denn bekanntlich lernt man nie aus und bei eben solchen Anlässen ist der inoffizielle Teil einer Veranstaltung der Ergiebigste.

In diesem Sinne wünschen die Anwesenden allen Lesern eine besinnliche Adventszeit, gesegnete Weihnachten, Glück, Gesundheit und Erfolg für das Jahr 2016.

Text und Fotos : Hans-Joachim Janik

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

Veröffentlicht am 3. Dezember 2015, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=149249 

Das könnte Sie auch Interessieren...

ERfolgreich Werben lokale Internetzeitung

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10