Stockente auf OB Balkon

 Da brütet eine Ente auf dem Balkon des Oberbürgermeisterzimmers im Rathaus!“ Mitte Mai sprach sich diese Nachricht im Rathaus herum. Tatsächlich hatte sich im Hochbeet auf dem Balkon im „Weinberg des Oberbürgermeisters“ eine Stockente ein Nest gebaut und brütete auf 10 Eiern. OB Elkemann hieß diese allein brütenden Entenmutter gerne Willkommen. „Die Seggen (Sauergräser), welche sonst an Gewässern wachsen, bieten einen optimalen Brutplatz“, so die Umweltbeauftragte der Stadt Wiesloch Monika Stein, „Ebenso handelt es sich bei dem gewählten Platz ca. 10 Meter über dem Boden um einen besonders gut vor Fressfeinden geschützten Platz.“

Tägliche Kurzkontrollen, um den Schlupfzeitpunkt nicht zu verpassen, wurden gewissenhaft von benachbarten Kolleginnen und Kollegen und der Umweltschutzstelle übernommen. Diese Besuche tolerierte die Ente mit mütterlicher Ruhe und Gelassenheit.

Stockenten sind Nestflüchter. Das bedeutet, dass die Entenmutter wenige Stunden nach dem Schlüpfen beginnt, ihre Kleinen ans Wasser zu locken. Vom 1. Obergeschoß des Rathauses auf die Pflastersteine zu stürzen und dann durch den Verkehr zum Leimbach zu watscheln, ist ein zum Scheitern verurteiltes Unterfangen. Durch eine Holz- Vorkehrung wurde sichergestellt, dass die geschlüpften Enten nicht vom Balkon auf den Platz an der Kirche fallen konnten. Ende Juni war es dann soweit, die Enten schlüpften. Nach einer eintägigen Prägungsphase für Küken und Mutter wurden alle zusammen eingefangen und an einem geeigneten Platz an der Leimbachinsel freigelassen. Wie selbstverständlich führte die Ente die kleine muntere Schar sofort an Algen- und Brombeerblütennahrungsplätze und war sichtlich in ihrem Element.

Oberbürgermeister Dirk Elkemann und die Umweltbeauftragte Monika Stein zeigten sich froh darüber, dass das Rathaus auch als Lebensraum für tierische „Kulturfolger“ dienen kann. So nennt man Tierarten, die sich der menschlichen Kultur anschließen, wie zum Beispiel Füchse oder Haustauben. So leben schon seit Jahren Fledermäuse und Mauersegler unter dem Dach des Rathauses und tragen so zum Erhalt der Artenvielfalt der Stadt Wiesloch bei.

 

Veröffentlicht am 29. Juni 2017, 12:00
Kurz-URL: http://www.wiwa-lokal.de/?p=216588 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Gamperling Allianz

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.8.3