Architektur hat Bestand in Walldorf

Altes Schulhaus in der Bahnhofstraße beim „Tag der Architektur 2015“

Bei dem am 27. Juni bundesweit durchgeführten „Tag der Architektur“ war auch Walldorf mit der Sanierung des „Alten Schulhauses“ vertreten.

In diesem Jahr lautete das Motto „Architektur hat Bestand“. Als besonders qualitätsvolles Beispiel für eine Sanierung, die den langfristigen Bestand sichern soll, wurde daher das energetisch und baulich sanierte „Alte Schulhaus“, das das JUMP und die Kinder- und Jugendkunstschule (Kikusch) beherbergt, ausgewählt. Es war ein zentrales Objekt der Besichtigungstour, zu der die Kammergruppe Rhein-Neckar-Kreis der Architektenkammer eingeladen hatte.
Im Mittelpunkt stand dabei der Dialog mit dem Bauherrn und den Architekten. Stadtbaumeister Andreas Tisch konnte am Samstagnachmittag eine interessierte Gruppe aus Fachleuten und Laien im neuen Eingangsbereich des Gebäudes begrüßen. Werner Herrmann, vom Walldorfer Architektur- und Ingenieurbüro Herrmann, berichtete sehr detailliert zu Fachfragen zu Architektur, energetischer Sanierung und Aspekten des Denkmalschutzes. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Architek-Tour“ waren angetan von der sehr anspruchsvollen und hochwertigen Sanierung des Jugendkulturhauses. Stadtbaumeister Tisch verwies auch auf den neuen Kontext des Denkmales am neu gestalteten Drehscheibenplatz, bei der das „Alte Schulhaus“ einen wesentlichen prägenden Baustein bildet. Bei der Besichtigung erläuterte und zeigte er fachliche und gestalterische Detailaspekte. Die Gruppe war sich darin einig, dass beispielhafte Planung und architektonische Qualität wesentlicher Teil nachhaltigen Bauens sind. „Die Gruppe hat aus Walldorf den Eindruck eines sehr gelungen gebauten Projektes, das das Thema ‚Architektur hat Bestand‘ vorbildlich verkörpert, mitgenommen“, war abschließend zu hören.
Bereits zum 20. Mal fand der dezentral von den Länder-Architektenkammern organisierte „Tag der Architektur“ statt.

Altes_Schulhaus_AnsichtDas „Alte Schulhaus“ stand im Mittelpunkt des „Tages der Architektur“ im Rhein-Neckar-Kreis und wurde als herausragendes Beispiel für eine gelungene Modernisierung und Sanierung in historischem Bestand besichtigt (Foto: Entenmann)

Text: Stadt Walldorf

Im Februar 2014 beim „Tag der offenen Tür“
Fotos Galerie: BBinz

Veröffentlicht am 6. Juli 2015, 08:00
Kurz-URL: http://www.wiwa-lokal.de/?p=121275 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentar schreiben

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

4.9.6