Anrufe „falscher“ Polizeibeamter reißen nicht ab

Sandhausen/Walldorf/Wiesloch: Anrufe „falscher“ Polizeibeamter reißen nicht ab

2017-10-06 14:41:13

Sandhausen/Walldorf/Wiesloch (ots) – Die Anrufe „falscher“ Polizeibeamter reißen nicht ab. Seit dem späten Freitagvormittag registrierte das Lagezentrum des Polizeipräsidiums Mannheim bislang 15 Anrufe sogenannter „falscher“ Polizeibeamter. Aufmerksame Bürger aus dem Raum Sandhausen, Walldorf und Wiesloch informierten über den Polizeinotruf die Beamten, die bereits erste Schritte zu Identifizierung der unbekannten Anrufer einleiteten. Es ist zu erwarten, dass des im Laufe des Freitages, aber auch am kommenden Wochenende in der gesamten Region zu solchen Anrufen kommen wird. Es wird empfohlen, auf diese Anrufe nicht weiter einzugehen, sofort aufzulegen und die örtlich zuständige polizeidienststelle zu informieren oder den Polizeinotruf 110 zu wählen

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Titelbild: Ausweis Polizei BW. Der alte gilt nicht mehr. Es gilt Vorzeigepflicht.


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht  

 

Veröffentlicht am 6. Oktober 2017, 14:00
Kurz-URL: http://www.wiwa-lokal.de/?p=229742 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Gamperling Allianz

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.8.3